Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenFamilieFamilie & Beruf

Kindergeld kann während Masterstudiums gewährt werden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchwerer Unfall – Bundesstraße gesperrtSymbolbild für einen TextPutin: Gefahr eines Atomkriegs wächstSymbolbild für einen TextArbeiter stirbt bei Unfall in WM-QuartierSymbolbild für einen TextSchuhbeck: Nächster Laden schließt Symbolbild für einen TextDas ist die Ehefrau von Markus LanzSymbolbild für einen TextPerus Präsident Castillo festgenommenSymbolbild für einen TextKind auf Baustelle sexuell missbrauchtSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Fanliebling ist rausSymbolbild für einen TextFan-Petition für entlassenen TrainerSymbolbild für ein VideoKoffer-Eklat an FlughafenSymbolbild für einen TextFrau in Parkhaus erschossen: MordanklageSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star: Neues Video wirft Fragen aufSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Kindergeld auch während des Masterstudiums

Von afp
Aktualisiert am 30.03.2016Lesedauer: 1 Min.
De Anspruch auf Kindergeld endet nicht automatisch mit der Volljährigkeit.
De Anspruch auf Kindergeld endet nicht automatisch mit der Volljährigkeit. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bildung zahlt sich für die Karriere aus - kostet aber auch. Entlastung verspricht dieses neue Urteil zum Kindergeld den Eltern von Kindern, die ein Masterstudium absolvieren.

Eltern haben auch dann noch Anspruch auf Kindergeld, wenn ihre Kinder an ein Bachelorstudium ein Masterstudium anhängen. Voraussetzung: Der Masterstudiengang muss zeitlich und inhaltlich auf den vorangegangenen Bachelorstudiengang abgestimmt sein, wie der Bundesfinanzhof (BFH) in einem Urteil entschied. (Az.VI R 9/15)

Das Gerichtet wertet ein Bachelorstudium und ein daran anschließendes Masterstudium als eine einheitliche Erstausbildung, bei der ein Anspruch auf Kindergeld besteht. Im konkreten Fall beendete der Sohn der Klägerin im April 2013 den Studiengang Wirtschaftsmathematik mit dem Bachelor-Abschluss und führte dieses Studium danach für einen Masterabschluss fort. Daneben war er 21,5 Stunden wöchentlich als studentische Hilfskraft und als Nachhilfelehrer tätig.

Bachelor schließt nicht immer die Erstausbildung ab

Die Familienkasse strich deshalb das Kindergeld und ging davon aus, dass die Erstausbildung des Sohnes mit dem Bachelor abgeschlossen sei. Danach könne Kindergeld nicht weiter gezahlt werden, da das Kind während des Masterstudiums mehr als 20 Stunden pro Woche gearbeitet habe. Der BFH entschied nun zugunsten der klagenden Mutter und sprach ihr das Kindergeld zu.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BundesfinanzhofKindergeld
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website