• Home
  • Leben
  • Familie
  • Freizeit
  • Hobby
  • Der gro├če Sauna-Knigge: Elf Regeln f├╝r entspanntes Schwitzen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextEM-Aus f├╝r Weltfu├čballerinSymbolbild f├╝r einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild f├╝r einen TextEU-Land f├╝hrt Wehrpflicht wieder einSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild f├╝r einen TextSpanische K├Ânigin hat CoronaSymbolbild f├╝r einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Sauna-Knigge: Wie nackt ist nackt genug?

dpa-tmn, t-online, Geraldine Friedrich

Aktualisiert am 01.10.2021Lesedauer: 3 Min.
Sauna: Fast ├╝berall das Nacktschwitzgebot ÔÇô auch Badelatschen bleiben drau├čen.
Sauna: Fast ├╝berall das Nacktschwitzgebot ÔÇô auch Badelatschen bleiben drau├čen. (Quelle: bernardbodo/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Beim Saunieren wollen viele Abstand vom Alltag nehmen und entspannen. Manche G├Ąste st├Âren mit ihrem Verhalten allerdings dieses Vorhaben. Was sollten unerfahrene Saunag├Ąnger besser lassen?

Wenn drau├čen die K├Ąlte klirrt, gibt es f├╝r manche nichts Sch├Âneres, als in der Sauna zu schwitzen. Gesund ist es auch noch. Wer noch nie oder lange nicht mehr in einer ├Âffentlichen Sauna war, droht allerdings in das eine oder andere Fettn├Ąpfchen zu treten. Wie Sie den Besuch gesund und ohne Peinlichkeiten ├╝berstehen.


Regeln f├╝r richtiges Saunieren im ├ťberblick

Zeit nehmen
Vorher duschen
+8

1. Zeit nehmen

Runterkommen, entspannen, abschalten ÔÇô darum geht es beim Saunieren. Deswegen sollte sich Zeit nehmen, wer einen Saunabesuch plant. Rund drei Stunden empfiehlt Torsten Kukuk, Saunameister in der Fontane-Therme im brandenburgischen Neuruppin.

2. Nicht ├╝bertreiben

Manch einer meint, er m├╝sse seine Eintrittskarte "absaunieren". "Das ist aber nicht Sinn der Sache", sagt Saunaexperte Wolfgang Bartl aus ├ľsterreich. Mehr als zwei bis drei Saunag├Ąnge verkraftet der K├Ârper in der Regel schlecht. "Die Sanduhr ist eine gute Richtschnur", sagt Lutz Hertel vom Deutschen Wellness Verband: Mehr als 15 Minuten sollte niemand schwitzen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
BR-Sportmoderatorin stirbt mit 47 Jahren
Andrea Otto (hier im Jahre 2006): Die Moderatorin wurde nur 47 Jahre alt.


3. Vorher duschen

Erst schwitzen, dann den Schwei├č abduschen ÔÇô oder? Nein! "Die Saunakabine bitte sauber betreten", sagt Bartl. Geduscht wird also vorher und hinterher.

4. Sauniert wird nackt

Mit kaum etwas macht man sich hierzulande in der Sauna unbeliebter als mit Badebekleidung auf der Bank. Badehosen und Bikinis in der Sauna k├Ânnen aus Sicht von Rolf-Andreas Pieper, Gesch├Ąftsf├╝hrer des Deutschen Sauna-Bundes, schlechte Gewohnheiten f├Ârdern: Schlimmstenfalls gehen ihre Tr├Ąger, ohne sich vorher gr├╝ndlich zu reinigen, in die Saunakabine und setzen sich ohne Handtuch aufs Holz.

Darum gilt fast ├╝berall das Nacktschwitzgebot. Auch Badelatschen bleiben drau├čen. Wer nicht nackt mit fremden Menschen in einem Raum sitzen m├Âchte, kann sich ein Baumwolltuch um den Brustkorb oder die H├╝ften schlingen. Zus├Ątzlich brauchen Saunag├Ąnger ein langes Handtuch.

5. R├╝cksicht nehmen

In der ├Âffentlichen Sauna herrscht Ruhe. Wer hier laut den n├Ąchsten Gesch├Ąftstermin oder die Planung f├╝r die anstehende Geburtstagsparty bespricht, erntet garantiert b├Âse Blicke. Zur R├╝cksichtnahme geh├Ârt auch, dass man niemandem zu nah auf die Pelle r├╝ckt. Beim Platznehmen also auf etwas Abstand zum Nebenmann achten.

6. Gr├╝├čen ist ├╝blich

Auch wenn alle leicht bekleidet oder nackt sind ÔÇô die Grundregeln der H├Âflichkeit haben weiterhin Bestand. Dazu z├Ąhlt beispielsweise, beim Eintreten in die Sauna die Anwesenden kurz und freundlich zu begr├╝├čen.

7. Abk├╝hlung nicht vergessen

W├Ąhrend die meisten die wohlige W├Ąrme m├Âgen, scheut sich manch einer vor der Abk├╝hlung im Anschluss. "Die ist aber entscheidend f├╝r den Effekt des Saunabadens", sagt Hertel. Die Blutgef├Ą├če werden in der Hitze weit gestellt, danach sollen sie sich durch den K├Ąltereiz wieder zusammenziehen ÔÇô so h├Ąrtet man den K├Ârper ab.

8. Geruht wird nicht nackt

Wer einen Saunabesuch plant, sollte neben Handt├╝chern auch einen Bademantel mitbringen, r├Ąt Hertel. Denn w├Ąhrend die Saunakabine und die Duschen textilfreie Bereiche sind, gilt das f├╝r die Ruher├Ąume nicht. Hier ist man im Bademantel optimal gekleidet.

Ruhen: Wer einen Saunabesuch plant, sollte neben Handt├╝chern auch einen Bademantel mitbringen.
Ruhen: Wer einen Saunabesuch plant, sollte neben Handt├╝chern auch einen Bademantel mitbringen. (Quelle: Lacheev/getty-images-bilder)

9. Bei Krankheit ist die Sauna tabu

Vorbeugend ist Sauna eine super Sache, mit einer akuten Erk├Ąltung dagegen ganz und gar nicht. Erstens ist es f├╝r den K├Ârper eine unn├Âtige zus├Ątzliche Belastung, sagt Hertel. Und zweitens verteilt man die Erreger dabei in der Kabine und steckt andere eventuell an. Auch mit akuten Entz├╝ndungen oder offenen Wunden sieht man besser vom Saunabesuch ab. Herzkranke sollten vorher ihren Arzt fragen.

10. Kein Alkohol

Auch wenn so ein Weizenbier zwischen den G├Ąngen verlockend erscheinen mag ÔÇô Alkohol hat an einem Saunatag grunds├Ątzlich nichts verloren. Fl├╝ssigkeitszufuhr ist dagegen gut und wichtig: Die Experten empfehlen Wasser, Fruchts├Ąfte und Tees. Dazu leichte Kost, auch am Abend.

11. Im Urlaub ├╝ber Regeln informieren

Wer in einem Hotel die Sauna nutzen will, sollte sich vor dem ersten Besuch ├╝ber die Regeln vor Ort erkundigen. Wem das Saunieren wichtig ist, macht das idealerweise noch vor der Buchung.

Halten sich andere G├Ąste nicht an die Badeordnung, sollte man das Personal kontaktieren und keine Auseinandersetzung suchen. Die Angestellten k├Ânnen die Sache in Ruhe kl├Ąren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neuruppin├ľsterreich
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website