Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familie & Beruf >

Zahl der Elterngeldempfänger 2019 gestiegen

Mehr Väter  

Zahl der Elterngeldempfänger 2019 gestiegen

19.03.2020, 11:15 Uhr | dpa

Zahl der Elterngeldempfänger 2019 gestiegen. Elterngeld: Frauen ließen sich den Betrag im Schnitt 14,3 Monate auszahlen. (Quelle: Getty Images/SbytovaMN)

Elterngeld: Frauen ließen sich den Betrag im Schnitt 14,3 Monate auszahlen. (Quelle: SbytovaMN/Getty Images)

Im vergangenen Jahr haben mehr Deutsche Elterngeld erhalten als noch 2018. Vor allem Männer nehmen die finanzielle Stütze des Staates immer öfter in Anspruch.

Die Zahl der Elterngeld-Empfänger in Deutschland steigt weiter. Rund 1,9 Millionen Frauen und Männer in Deutschland haben im Jahr 2019 die Bezüge erhalten. Das sind zwei Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Frauen beziehen das Elterngeld länger

Dabei bezogen 1,41 Millionen Frauen die finanzielle Unterstützung bei der Kinderbetreuung – das entspricht einem Anstieg von 0,9 Prozent. Bei den Männern kletterte die Zahl sogar um 5,3 Prozent auf 456.000.

Allerdings geht aus den Zahlen auch hervor, dass die Mütter deutlich länger Elterngeld bezogen als die Väter. So ließen sich Männer im Schnitt 3,7 Monate das Geld auszahlen. Bei den Frauen waren es 14,3 Monate.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familie & Beruf

shopping-portal