Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenFamilieKleinkind

Brief an Obama: Junge bietet Aleppo-Kind Zuhause an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFifa ermittelt gegen den DFBSymbolbild für einen TextVaterschaftsurlaub soll 2024 kommenSymbolbild für einen TextBizeps aufgepumpt: Kampfsportler in KlinikSymbolbild für einen TextEhemaliges Pionierlager versteigertSymbolbild für einen TextGoretzka überrascht mit ErkenntnisSymbolbild für einen TextDFB-Star Gündogan mit AnsageSymbolbild für einen TextDFB-Spieler hatten Ärger mit SecuritySymbolbild für ein VideoSchlange klaut Frau SchuhSymbolbild für einen TextTödliche OP: "Dr. Po" muss zahlenSymbolbild für einen TextFrau bekommt fiese Absage von VermieterSymbolbild für einen TextUnfallfahrer betrinkt sich an TankstelleSymbolbild für einen Watson TeaserSkurrile Details über Füllkrug enthülltSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Junge bietet Aleppo-Kind Zuhause an

Von dpa, t-online
23.09.2016Lesedauer: 1 Min.
Alex liest seinen an den US-Präsidenten verfassten Brief bei sich zuhause vor.
Alex liest seinen an den US-Präsidenten verfassten Brief bei sich zuhause vor. (Quelle: whitehouse.gov)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Foto des fünfjährigen Omran, der aus den Trümmern von Aleppo gerettet wurde, ging Menschen weltweit zu Herzen. Auch dem sechsjährigen Alex aus den USA. Dieser schrieb daraufhin einen rührenden Brief an den US-Präsidenten

Omran wurde für viele Menschen zum Symbol des grausamen Krieges in Syrien. Das berühmt gewordene Foto zeigt ihn staub- und blutbedeckt in einem Rettungswagen. Nach einem Luftangriff war er aus Trümmern gerettet worden.

Alex will sein Fahrrad mit Omran teilen

Omrans Schicksal beschäftigte einenfast gleichaltrigen Jungen in den USA. "Wir werden ihm eine Familie geben und er wird unser Bruder sein. Catherine, meine kleine Schwester, wird Schmetterlinge und Glühwürmchen für ihn fangen", schrieb Alex. Und da Omran wohl kein Spielzeug dabei haben werde, wolle er sein Fahrrad mit ihm teilen.

Obama: "Wir können viel von ihm lernen"

Ein vom Weißen Haus produziertes und veröffentlichtes Video zeigt Alex, während er den Brief bei sich zuhause vorliest. Das Video wurde seit dem 22. September millionenfach im Internet gesehen und vielfach in sozialen Netzwerken geteilt. In seiner Rede auf dem von den USA veranstalteten Flüchtlingsgipfel in New York griff Obama den Brief auf. Das Kind schaue noch ohne Zynismus, Misstrauen oder Angst auf andere Menschen, ihr Aussehen oder ihre Herkunft, sagte Obama. "Wir können viel von ihm lernen."

Der Brief des sechsjährigen Alex, veröffentlicht vom Weißen Haus.
Der Brief des sechsjährigen Alex, veröffentlicht vom Weißen Haus. (Quelle: leer)
Das Bild des kleinen Omran auf den Titelseiten von Tageszeitungen.
Das Bild des kleinen Omran auf den Titelseiten von Tageszeitungen. (Quelle: dpa-bilder)

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ab wann sollten Kinder ohne Windeln auskommen?
AleppoSyrienUSA
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website