Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Schulkind & Jugendliche

Pubertät verläuft bei Mädchen im Normalfall zwischen dem zehnten und 18. Lebensjahr und bei Jungs zwischen dem zwölften und 20. Lebensjahr. Die Pubertät ist mit hormonellen Veränderungen und Veränderungen im Gehirn verbunden, und der Jugendliche entwickelt seine Geschlechtsreife. Da die Pubertät auch mit vielen Launen verknüpft ist, ist sie für Eltern oft sehr anstrengend. Hier finden Sie die wichtigsten Hintergründe zur Pubertät und zahlreiche Tipps für den Umgang mit den Teenagern in dieser Phase.

Gute Nacht, Pubertät!

Chronobiologen von der Universität Basel haben das Schlaf-Wach-Verhalten junger Menschen untersucht - mit dem Ergebnis: Wenn Jugendliche abends wieder früher ins Bett gehen, werden sie erwachsen. # Schlafen Was tun gegen schlaflose Horrornächte? Schlafen Wie viel Schlaf brauchen Kinder? Pubertät Das Leben der "Keenies" Pubertät dauert fünf bis sechs Jahr Die Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Teenager mit Beginn des Stimmbruchs und der Menstruation zu Nachteulen werden und morgens kaum aus den Federn kommen, berichtet die "Apotheken Umschau". ... mehr

Chronobiologen von der Universität Basel haben das Schlaf-Wach-Verhalten junger Menschen untersucht - mit dem Ergebnis: Wenn Jugendliche abends wieder früher ins Bett gehen, werden sie erwachsen.

"Letzter Halt Sex": ARD-Dokumentation zur "Generation Porno"

In der Reportage "Letzter Halt Sex - Kids am Abgrund" gab die ARD an diesem Mittwoch Einblick in das Leben heutiger Teenager, die von Sex, Rap-Musik und Gewalterfahrungen geprägt ist. Das im Auftrag des Südwestrundfunks (SWR) entstandene Feature des Filmemachers, Arztes und Psychologen Manfred Bölk, zeigt einen ziemlich verwahrlosten und verrohten Teil des heutigen Deutschlands. Recherchiert wurde vor allem in sozialen Brennpunkten in Berlin, Hamburg und Köln. ... mehr

In der Reportage "Letzter Halt Sex - Kids am Abgrund" gab die ARD an diesem Mittwoch Einblick in das Leben heutiger Teenager, die von Sex, Rap-Musik und Gewalterfahrungen geprägt ist.

Pubertät: Das Leben der "Keenies"

Mädchen und Jungen kommen heute schon sehr früh in die Pubertät. Bei Mädchen beginnen die Veränderungen im Durchschnitt mit elfeinhalb Jahren, bei Jungen ein Jahr später. Das führt zu Problemen, vor allem mit den Eltern. Kindheit im Zeitraffer Die Kindheit verkürzt sich kontinuierlich. Die Jugend beginnt je nach Definition mit 13 oder 14 Jahren. Allerdings kommen die meisten Kinder heute schon vor diesem Alter in die Pubertät. Manchmal sind schon zehnjährige Mädchen geschlechtsreif. Eigentlich noch Kinder. Oder doch schon Jugendliche? ... mehr

Mädchen und Jungen kommen heute schon sehr früh in die Pubertät.

Die erste Zigarette - was tun, wenn das Kind raucht?
Die erste Zigarette - was tun, wenn das Kind raucht?

Vor Kurzem sorgte ein zweijähriger Chinese für Aufsehen: Er ist der jüngste Raucher der Welt und qualmt eine Schachtel Zigaretten am Tag. Hierbei handelt es sich natürlich um einen kuriosen Extremfall... mehr

Vor Kurzem sorgte ein zweijähriger Chinese für Aufsehen: Er ist der jüngste Raucher der Welt und qualmt eine Schachtel Zigaretten am Tag.

Schlafforschung: Pubertät endet mit regelmäßigem Schlaf

Wenn Jugendliche beginnen, am Abend früher ins Bett zu gehen, ist das ein deutliches Zeichen für das Ende ihrer Pubertät. Zu diesem Schluss kommen Chronobiologen der psychiatrischen Klinik der Universität Basel im Fachmagazin "PlosOne". Der Beginn der Pubertät ist durch körperliche Veränderungen leichter erkennbar als ihr Ende. Der Schlafrhythmus könne ein guter Anhaltspunkt für das Erwachsenwerden sein, so die Forscher. Pubertierende auch ohne Diskobesuch abends hellwach "Fünf bis sechs Jahre nach Beginn der Pubertät passt sich das Schlafmuster dem von Erwachsenen an. ... mehr

Wenn Jugendliche beginnen, am Abend früher ins Bett zu gehen, ist das ein deutliches Zeichen für das Ende ihrer Pubertät.

Pubertät: Eltern sollten plötzliche Scham akzeptieren

Möchten sich Mädchen in der Pubertät plötzlich nicht mehr im Badeanzug zeigen, ist das kein Grund zur Sorge. "Sich verstärkende Scham in der Pubertät ist entwicklungspsychologisch völlig normal", erklärt der Diplom-Psychologe Andreas Engel von der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) in Fürth. Eltern sollten versuchen, auch rätselhaftes Verhalten ihrer Kinder zu akzeptieren. ... mehr

Möchten sich Mädchen in der Pubertät plötzlich nicht mehr im Badeanzug zeigen, ist das kein Grund zur Sorge.

Wie sollten Eltern auf den Modegeschmack ihrer Kinder reagieren? II

Den Wert erkennen lassen Und selbst wenn man theoretisch das eine oder andere Stück durchaus erlauben würde, vielleicht auch, weil bei Markenklamotten die Qualität oft höher ist, bedeutet das nicht, dass man kommentarlos jeden Wunsch finanzieren muss. Es ist durchaus sinnvoll, wenn das Kind beziehungsweise der Jugendliche merkt, wie viel Geld ein solches Kleidungsstück tatsächlich kostet. Dazu kann man den Vorschlag machen, das angesparte Taschengeld zu opfern oder aber Ältere dazu bringen, sich einen Job zu suchen, um das teure "Hobby" zu finanzieren. ... mehr

Den Wert erkennen lassen Und selbst wenn man theoretisch das eine oder andere Stück durchaus erlauben würde, vielleicht auch, weil bei Markenklamotten die Qualität oft höher ist, bedeutet das nicht, dass man kommentarlos jeden Wunsch finanzieren muss.

Wie sollten Eltern auf den Modegeschmack ihrer Kinder reagieren? II

Den Wert erkennen lassen Und selbst wenn man theoretisch das eine oder andere Stück durchaus erlauben würde, vielleicht auch, weil bei Markenklamotten die Qualität oft höher ist, bedeutet das nicht, dass man kommentarlos jeden Wunsch finanzieren muss. Es ist durchaus sinnvoll, wenn das Kind beziehungsweise der Jugendliche merkt, wie viel Geld ein solches Kleidungsstück tatsächlich kostet. Dazu kann man den Vorschlag machen, das angesparte Taschengeld zu opfern oder aber Ältere dazu bringen, sich einen Job zu suchen, um das teure "Hobby" zu finanzieren. ... mehr

Den Wert erkennen lassen Und selbst wenn man theoretisch das eine oder andere Stück durchaus erlauben würde, vielleicht auch, weil bei Markenklamotten die Qualität oft höher ist, bedeutet das nicht, dass man kommentarlos jeden Wunsch finanzieren muss.

Pubertät: Jugendliche schämen sich für ihre Eltern

Irgendwann trifft es alle Eltern: Die Kinder - oder eigentlich sind es schon Jugendliche - fangen an, Mutter oder Vater als peinlich zu empfinden. Dinge, die bis eben noch völlig normal im Familienleben waren, sind den Teenager plötzlich unangenehm: Beim Internet surfen über die Schulter schauen, selbst gebackene Kekse in der Brotdose, der rote Lippenstift der Mutter, die dummen Witze vom Vater, der Abschiedskuss. Obwohl alle Eltern wissen, dass die Pubertät nicht mehr fern sein kann, kommt für die meisten das ablehnende Verhalten doch überraschend. ... mehr

Irgendwann trifft es alle Eltern: Die Kinder - oder eigentlich sind es schon Jugendliche - fangen an, Mutter oder Vater als peinlich zu empfinden.

Drogenkonsum: Kiffen erhöht das Risiko einer Schizophrenie II

Stimmen, die nicht da sind Irgendwann kommt es dann zu psychotischen Phasen. Die Betroffenen sehen Dinge, die nicht existieren, und hören Stimmen, die gar nicht da sind. "Die Kranken stehen irgendwo und fühlen, wie sie jemand berührt, aber da ist niemand", schildert Ehrenreich. Die Erfahrung sagt aber: Wenn man eine Berührung fühlt, muss auch jemand da sein. "Deshalb glauben die Leute, dass der andere unsichtbar ist und Böses plant, sonst würde er sich ja zeigen." So entwickelten sich Wahnvorstellungen. ... mehr

Stimmen, die nicht da sind Irgendwann kommt es dann zu psychotischen Phasen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe