Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHeftige Unwetter erwartetSymbolbild für einen Text"Viel Geld": TV-Star redet über seine GageSymbolbild für ein VideoBlinder Skateboarder sorgt für Aufsehen Symbolbild für einen TextMafia-Verdacht bei Bahn-TochterSymbolbild für einen Watson TeaserSänger blamiert sich in ProSieben-ShowSymbolbild für einen TextEx-Soapstar wird neue BacheloretteSymbolbild für einen TextKaterina Jacob zeigt sich mit GlatzeSymbolbild für einen TextNetflix entlässt Dutzende MitarbeiterSymbolbild für einen TextWeltstars machen Hamburg unsicherSymbolbild für einen TextJoko und Klaas verlieren – SonderstrafeSymbolbild für einen TextApple kündigt neue iPhone-Funktionen anSymbolbild für einen TextWalpenis wird in Hamburg versteigert

Haupt- und Realschulen im Niedergang

Von afp
Aktualisiert am 16.05.2018Lesedauer: 1 Min.
Unterricht: Insgesamt besuchte 2016/17 etwa ein Zehntel aller Schüler eine Hauptschule (10,3 Prozent).
Unterricht: Insgesamt besuchte 2016/17 etwa ein Zehntel aller Schüler eine Hauptschule (10,3 Prozent). (Quelle: skynesher/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Zahl der Hauptschulen in Deutschland hat sich binnen zehn Jahren nahezu halbiert. Den Realschulen erging es ähnlich. Schuld ist ein bundesweiter Trend.

Die Zahl der Hauptschulen in Deutschland ist nach Angaben des Statistischen Bundesamts zwischen den Schuljahren 2006/07 und 2016/17 um 45 Prozent auf 2.600 zurückgegangen. Doch auch die Zahl der Realschulen ist rückläufig. Diese verringerte sich im gleichen Zeitraum um 30 Prozent.

Zugleich stieg die Zahl der integrierten Gesamtschulen stark an, wie die Behörde in der Broschüre "Schulen auf einen Blick 2018" weiter mitteilt. Ihre Zahl verdreifachte sich zwischen 2006/07 und 2016/17 fast auf 2.100. Auch die Zahl von sonstigen Schulen mit mehreren Bildungsgängen erhöhte sich in dieser Zeit um 40 Prozent.

Hauptschulen: Grund für den Rückgang

Hintergrund dieser Entwicklung sind demnach Umstrukturierungen in der Schullandschaft. Viele Länder schafften die Hauptschule ab oder sind dabei, dies zu tun. Entsprechend verschoben sich die Gewichte.

Während der Anteil der Gymnasien an allen allgemeinbildenden Schulen sich in zehn Jahren lediglich leicht von 8,5 Prozent auf 9,3 Prozent erhöhte, sanken der Anteil der Hauptschulen von 13,3 Prozent auf 7,8 Prozent und der Anteil der Realschulen von 8,1 Prozent auf 6,2 Prozent. Der Anteil integrierter Gesamtschulen stieg von 1,9 Prozent auf 6,1 Prozent.

Weitere Artikel

Deutscher Schulpreis für Martinschule
Hier unterrichten Lehrer Menschen – und keine Fächer
Die Martinschule in Greifswald: In Klasse 1a sitzen die Schüler mit Klassenlehrerin, Integrationshelfern und einer Pädagogischen Unterrichtshilfe beim Morgenkreis auf dem Teppich. In der freien Schule lernen körperlich und geistig behinderte Kinder mit Durchschnittsschülern und Hochbegabten.

Studie
Körperliche Gewalt gegen Lehrer an jeder dritten Grundschule
Eine Lehrerin schreibt an eine Schultafel: Laut einer Studie erfahren Lehrer an jeder dritten Grundschule körperliche Gewalt.

Schüler im Leistungsvergleich
Privatschulen haben kaum Vorteile
Schüler in Uniform


Insgesamt besuchte 2016/17 etwa ein Drittel aller Schüler nach der Grundschule ein Gymnasium (34,2 Prozent), etwa ein Fünftel eine Realschule (20,6 Prozent) und ebenfalls beinahe ein Fünftel eine integrierte Gesamtschule (18,3 Prozent). Mehr als ein Zehntel ging auf eine Schule mit mehreren Bildungsgängen (12,6 Prozent) und lediglich rund ein Zehntel auf eine Hauptschule (10,3 Prozent).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutschland
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website