Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Viele Frauen streben die "Bikini Bridge" an

vdb

Aktualisiert am 10.01.2014Lesedauer: 2 Min.
Neuer Schlankheitstrend: Extrem Figurbewusste eifern jetzt der Bikini Bridge hinterher.
Neuer Schlankheitstrend: Extrem Figurbewusste eifern jetzt der Bikini Bridge hinterher. (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Auf die Thigh Gap folgt eine neue Schlank-Welle: "Bikini Bridge" hei├čt der neue Trend, der in sozialen Netzwerken f├╝r Aufmerksamkeit sorgt. Gemeint ist damit, dass zwei stark hervorstehende Beckenknochen sichtbar werden, wenn die Frau oder das Model einen Bikini tr├Ągt. Das H├Âschen soll dann dar├╝ber spannen wie eine Br├╝cke. Zwischen dem Unterbauch und dem H├Âschen entsteht dabei ein m├Âglichst gro├čer Zwischenraum.

Bikini Bridge ist Thema in sozialen Netzwerken

Extrem figurbewusste Damen haben bereits auf Kan├Ąlen wie Twitter und der Bloggingplattform Tumblr ihre Bikini-Bridge-Bilder gepostet und das Hashtag # Bikini Bridge kursiert bereits auf Twitter. Das englischsprachige Internetmagazin Buzzfeed hat einen Artikel zu dem Thema ver├Âffentlicht "12 Gr├╝nde, warum Sie eine Bikini-Bridge haben sollten". Darunter fanden sich vermeintliche Vorteile wie: "Sie ist das ultimative Beach Accessoire", "Harry Styles wird sich von Ihnen 857 Prozent mehr angezogen f├╝hlen" oder "Sie und Ihre Freundinnen werden damit zum Stadtgespr├Ąch".

Kritische Reaktionen

Letztlich entstand eine Reaktion nach dem Schneeballprinzip: #bikinibridge und #bikinibridge wurden 2400 mal getwittert und darauf gab es 115.359 positive R├╝ckmeldungen. Auf diesen fragw├╝rdigen Trend folgten jedoch auch negative Reaktionen: "Die Bikini-Bridge ist nur ein neues Beispiel daf├╝r, wie Frauen unter Druck gesetzt werden, sich um ihre schlanke Linie in ├╝bertriebener Form zu sorgen", sagte Lucy Attley, Sprecherin des Kosmetikkonzerns Dove, die gerade an einer Kampagne f├╝r mehr Selbstbewusstsein f├╝r Frauen mit nat├╝rlichen Kurven arbeitet.

Weitere Artikel

Magerwahn
Thigh Gap: Eine L├╝cke als Sch├Ânheitsideal
Thigh Gap: Die Oberschenkel-L├╝cke von Cara Delevingne ist das Vorbild vieler junger Frauen.

Magersucht
Schlankheitswahn kann krank machen
Magersucht: Der Drang nach einer perfekten Figur kann gef├Ąhrlich werden.


Manche hungern f├╝r die Thigh Gap

Zuvor gab es in sozialen Netzwerken einen Trend rund um die Thigh Gap. Der Begriff bezeichnet eine L├╝cke zwischen den Oberschenkeln, die auch beim Stehen noch zu sehen ist. Vorbild der Schenkel-L├╝cken-Fans ist das britische Supermodel Cara Delevingne. Ihre L├╝cke sei nahezu perfekt, fanden die Nacheiferinnen. Dabei handelt es sich jedoch um einen gef├Ąhrlichen Trend, da diese unnat├╝rliche L├╝cke nur entstehen kann, wenn die Frauen extrem hungern. Der Sportwissenschaftler Ingo Frob├Âse spricht in diesem Zusammenhang von "Selbstkannibalismus". Letztlich k├Ânnen beide Mager-Trends - Bikini Bridge und Thigh Gap - zu einem krankhaften K├Ârpergef├╝hl f├╝hren und Leiden wie Magersucht oder Bulimie unterst├╝tzen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
In diesem Schokoeis stecken bedenkliche Stoffe
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Twitter

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website