Sie sind hier: Home > Leben >

So werden Sie Nebenbuhler und Mitstreiter los

So werden Sie Nebenbuhler und Mitstreiter los

03.09.2015, 12:54 Uhr | Sabine Kelle - wanted.de

So werden Sie Nebenbuhler und Mitstreiter los. So schalten Sie die Konkurrenz aus - ohne Gewalt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

So schalten Sie die Konkurrenz aus - ohne Gewalt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In der Liebe und im Job sind Sie die Nummer eins. Doch was tun, wenn andere Männer Ihrer Liebsten den Hof machen oder jemand an Ihrem Stuhl sägt? So schalten Sie unliebsame Konkurrenten aus.

Beim Kampf um die Liebste zählen fast alle Mittel. Eine Frau beeindrucken Sie heutzutage aber wohl kaum mit einem Duell, jedenfalls nicht mit Schwert oder Pistole in der Hand. Der Kampf findet auf einer anderen Ebene statt.

Versorger- vs. Verführertyp

Für Frauen zählt heute weniger, wer für sie die meisten Konkurrenten erledigt hat, sondern wer sich durch Intelligenz, Humor und Charme in Szene zu setzen weiß. Niemals würde sich ein George Clooney proletenhaft mit röhrendem Auspuff oder Goldkettchen profilieren. Und wenn, dann hätte keine Dame ein aufflammendes Interesse an dem Kerl. Flirt-Coach Stephan Landsiedel erklärt: "Bewusst oder unbewusst - fast alle Frauen fühlen sich zu zwei unterschiedlichen Typen von Männern hingezogen: Man unterscheidet dabei den wohlhabenden Versorgertypen und dem abenteuerlustigen Verführertypen." Finden Sie zunächst heraus, was sie will. Danach sollte sich ihre Strategie richten.

Außerdem wollen Frauen umworben werden. Zeigen andere Männer offenkundiges Interesse an Ihrer Freundin, muss das nicht gleich negativ sein. Sie fühlt sich zunächst geschmeichelt, das hebt ihr Selbstwertgefühl. Der Effekt: Sie hat gute Laune und Sie beide guten Sex. Was will Man(n) mehr? Generell hilft es schon, wenn Sie darauf achten, dass es Ihrer Liebsten gut geht und es ihr an nichts fehlt. Denn wer es sextechnisch schleifen lässt, der kann nicht erwarten, dass sie damit auf Dauer glücklich ist.

Doch wie verhalte ich mich, wenn jemand wirklich an meiner Frau rumgräbt? Wenn etwa Ihre Liebste in einer Bar auf Sie wartet. Weil Sie etwas zu spät sind, hat sich ein anderer Mann um ihre Aufmerksamkeit bemüht. Im Gegensatz zu Frauen, die ihre Konkurrentinnen oft durch das Vortäuschen einer Freundschaft ausbooten (für die meisten Frauen ist der Mann einer Freundin tabu), hilft bei Männern nur ein cooles und souveränes Auftreten. Armin Fischer, Flirt-Experte und Buchautor von "Frauen - Eine Bedienungsanleitung, die selbst Männer verstehen" rät folgendes: "Blaffen Sie ihn nicht an, sondern begrüßen Sie ihn herzlich, mit einem Klaps auf die Schulter." Markieren Sie unauffällig und elegant Ihr Revier. >>

"Machen Sie durch Ihre Souveränität deutlich, dass Sie hier der Rudelführer und Chef im Ring sind."

Nehmen Sie die Situation also gelassen: Bedanken Sie sich kurz bei dem Fremden, dass er auf Ihre Lady aufgepasst hat und bestätigen ihm (und vor allem ihr), dass so eine hübsche Frau einfach nicht alleine gelassen werden darf. Machen Sie weder ihr noch ihm eine Szene.

Eifersucht ist unsexy Übertrieben eifersüchtige Männer finden die wenigsten Frauen attraktiv und nehmen im schlimmsten Fall reißaus. Ihnen würde es nicht anders gehen. Später dürfen Sie ihr gegenüber ruhig einen Hauch Eifersucht eingestehen. So viel Ehrlichkeit muss sein und schmeichelt der Frau. Willst du was gelten, mach dich selten Haben Sie die Schönheit gerade neu kennengelernt und ein Dritter mischt sich unliebsam ins Gespräch, dann hilft es, ihr klarzumachen, dass Sie der Interessantere von beiden sind. Machen Sie sich ein wenig rar. Sprechen Sie andere Frauen an. Im Idealfall sind sowieso weibliche Bekannte in der Nähe, mit denen Sie sich lebhaft unterhalten können. Demonstrieren Sie ihr damit: Bei mir stehen die Ladies Schlange. Bewegen Sie sich mit den Damen auf Ihre Zielperson zu, lassen Sie Ihren Anhang für Ihre Lady stehen und schenken Sie ihr dann Ihre ganze Aufmerksamkeit. Konkurrenz im Job

Nicht nur in der Liebe geht es im Konkurrenzkampf heiß her: Was muss ich im Job tun, wenn jemand meine Kompetenz untergräbt und meine Position will? Hier gilt ähnliches wie in der Liebe. Mit der Ellenbogentaktik kommen Sie nicht weit. Ebenso wenig hilft es, den anderen schlecht zu machen. Das wirft nur ein schlechtes Licht auf Sie selbst.

Nur durch Professionalität können Sie sich beweisen und im Rennen bleiben. Statt "den Schwanz einzuziehen" und sich rar zu machen, hilft hier die Flucht nach vorne. Zeigen Sie allen, dass Sie der Bessere sind. Jetzt zählt ein sicheres und souveränes Auftreten.

Seine Schwächen sind Ihre Stärke Finden Sie die Schwächen Ihres Konkurrenten heraus. Nutzen Sie dieses Wissen, führen Sie es anderen vor Augen - elegant und unauffällig. Handelt es sich beispielsweise um einen schlechten Redner, dann bringen Sie ihn in genau diese Situation. Damit es nicht zum Desaster kommt, retten Sie ihn und das Projekt mit einer glänzenden Rede. Machen Sie auf fair - und werden ihn so los

Dass Sie beide Konkurrenten sind, muss gar keiner wissen. Im Gegenteil: Betonen Sie ab und an Ihren Respekt für ihn und seine (angeblichen) Stärken, die er jedoch in einer anderen Abteilung viel besser entfalten könnte. Nutzen Sie das Konkurrenzverhalten von Männern aus: Erwähnen Sie ihm gegenüber mögliche Jobperspektiven, die Sie wahrnehmen wollen. Das reizt ihn, Ihnen diese wegzuschnappen und schon ist der unliebsame Gegner aus dem Feld geräumt. Kleine Gesten können ebenfalls einiges bewirken. Wollen Sie ihm Ihre höhere Position klarmachen, dann klopfen Sie ihm ab und an wohlwollend auf die Schulter und zwar von oben, statt freundschaftlich von hinten. Alle Tipps finden Sie auch in unserer Fotoshow.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal