t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenAktuelles

Stiftung Warentest findet Abwasser in Mineralwasser


Stiftung Warentest findet Abwasser in Mineralwasser

hs, t-online.de

Aktualisiert am 08.07.2017Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Viele Wässer schmecken nach Plastik.
Viele Wässer schmecken nach Plastik. (Quelle: turk_stock_photographer/Thinkstock by Getty-Images-bilder)

Nur jedes dritte Medium-Mineralwasser ist "gut". Die Stiftung Warentest hat 30 Wässer geprüft und in den meisten unerwünschte Spuren aus Landwirtschaft, Industrie und Haushaltsabwasser gefunden. Hier erfahren Sie, welche Wässer für "gut" befunden wurden.

Werte für krebserregendes Chrom erhöht

Laut Stiftung Warentest wurden in fünf Wassern Spuren von Süßstoffen, Pestizidabbauprodukten und einem Korrosionsschutzmittel gefunden. Die Gehalte sind demnach zwar "gesundheitlich unbedenklich". Doch die Bezeichnung "natürliches Mineralwasser" sei damit infrage gestellt.

Das Naturalis-Wasser von Netto Marken-Discount wurde laut Stiftung Warentest nur mit "ausreichend" bewertet, weil es mit 0,5 Mikrogramm je Liter vergleichsweise viel krebserregendes Chrom enthielt. Der Leitwert für Trinkwasser beträgt demnach 0,3 Mikrogramm pro Liter. Doch selbst bei einer dauerhaften Aufnahme des Wassers sei das Gesundheitsrisiko eher gering, erklärte die Stiftung.

Viele Wässer schmecken nach Plastik

Außerdem schmeckten viele Wasser nach Acetaldehyd. Der Stoff entsteht bei der Kunststoffherstellung. Er kann der Stiftung Warentest zufolge aus Flaschen ins Wasser übergehen und schon in geringen Mengen zu Geschmacksveränderungen führen.

Das sind die Testsieger

Zwei Handels- und zwei Traditionsmarken belegten die ersten Plätze in dem Mineralwasser-Test: Edeka Gut & Günstig (Vitaqua Quelle) und Lidl Saskia (Saskia Quelle) kosten nur jeweils 13 Cent, Franken Brunnen 54 und Gerolsteiner 53 Cent pro Liter. Die beiden teuren Wässer haben auch einen guten Geschmack und enthalten viele Mineralien.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website