• Home
  • Leben
  • EnttĂ€uscht vom Angebot: "Bares fĂŒr Rares"-Kandidatin will nicht zu HĂ€ndlern


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild fĂŒr einen TextGeorg Kofler bestĂ€tigt seine neue LiebeSymbolbild fĂŒr einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild fĂŒr einen TextJeder Vierte von Energiearmut betroffenSymbolbild fĂŒr einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ÄgyptenSymbolbild fĂŒr einen TextAnna Netrebko zeigt ihre große SchwesterSymbolbild fĂŒr einen TextHĂŒpfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild fĂŒr einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild fĂŒr einen TextBadeunfall bei Summerjam – GroßfahndungSymbolbild fĂŒr einen TextWimbledon: Sensationslauf geht weiterSymbolbild fĂŒr ein VideoGroße Nackt-Parade in MexikoSymbolbild fĂŒr einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustĂŒrSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

"Bares fĂŒr Rares"-Kandidatin will nicht zu HĂ€ndlern

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 30.10.2018Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wertvoll oder wertlos? Um diese Frage geht es bei "Bares fĂŒr Rares". Manchmal unterscheiden sich dabei die Empfindungen der Kandidaten und die der Experten. So zum Beispiel auch bei einer Grundschullehrerin aus Leverkusen.

Sabine Kramer kommt mit einem Bild in die Sendung, das möglicherweise von großem Wert sein könnte. Es zeigt ein Fußballspiel. Die Lehrerin hofft, dass es sich dabei um eine Zeichnung des bekannten Illustratoren Robert Högfeldt handelt.


Die Experten und HĂ€ndler von "Bares fĂŒr Rares"

"Bares fĂŒr Rares": Walter "Waldi" Lehnertz, Dr. Elisabeth "Lisa" NĂŒdling, Horst Lichter, Julian Schmitz-Avila, Christian Vechtel und David Suppes sind Teil der beliebten Trödelshow.
Horst Lichter: Seit 2013 moderiert der Fernsehkoch die ZDF-Trödelshow "Bares fĂŒr Rares". UnterstĂŒtzt wird der Moderator von Experten und HĂ€ndlern.
+23

"Keine Ahnung, was so ein Bild wert sein kann"

"Da ich gar keine Ahnung habe, was so ein Bild wert sein kann, ist es mir wichtig, dass ich eine Wertvorstellung bekomme", erklĂ€rt die 40-JĂ€hrige, bevor sie mit ihrem "Schatz" zum Experten Detlev KĂŒmmel geht. Das Bild gehörte ihrem Vater, hing seitdem sie denken kann im Haus. Erst oben im Wohnzimmer und dann spĂ€ter im Partykeller. Spannend ist fĂŒr sie nun, wie kostbar das vertraute Werk wirklich ist.

Doch Detlev KĂŒmmel lĂ€sst den Traum der Beamtin ziemlich schnell platzen. Der Experte erkennt sofort: Diese Bild ist nicht echt. Der Maler Robert Högfeldt sei bekannt fĂŒr seine ĂŒberspitzten GesichtsausdrĂŒcke, erklĂ€rt er zunĂ€chst. "Das Fußballspiel sieht aus, wie eine DorfschlĂ€gerei, soll wohl ein Kreisliga-Spiel sein. Es ist witzig anzuschauen. Aber – und jetzt kommen wir zu den negativen Dingen – es ist keine Zeichnung, sondern nur ein Druck. Ein Druck, in einem sehr gebrauchten Zustand."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure HauptstÀdte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der PrÀsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Wertvorstellungen gehen weit auseinander

"Das ist aber sehr schade", versucht Moderator Horst Lichter noch die "Bares fĂŒr Rares"-Kandidatin aufzumuntern. Der Druck, der dann auch noch nicht einmal limitiert, sondern ein Massendruck ist, hat außer dem sentimentalen Wert keinen großen Geldwert. Sabine Kramer hatte sich eine Summe von 500 bis 1.000 Euro erhofft.

Der Experte schĂ€tzt das Bild hingegen auf gerade einmal 20 bis 30 Euro. Selbst wenn es eine originale Zeichnung gewesen wĂ€re, lĂ€gen die Bilder von Högfeldt in der Regel bei 150 Euro. "Dieser KĂŒnstler ist bekannt, er war aber nie sehr hochpreisig", erklĂ€rt der Experte weiter.


"DafĂŒr bleibt es zu Hause", entschließt sich die Grundschullehrerin ziemlich schnell und tritt – ohne die HĂ€ndler ĂŒberhaupt zu treffen – den RĂŒckzug an. Das hat es bei "Bares fĂŒr Rares" auch noch nicht so oft gegeben. Aber Simone Kramer erklĂ€rt: "Ich bin ĂŒberhaupt nicht enttĂ€uscht, ich bin froh, dass ich das Bild wieder mitnehmen kann, weil da schon auch mein Herz dranhĂ€ngt. FĂŒr mich ist es mehr wert, als das, was die Expertise ergeben hat."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Bares fĂŒr RaresHorst Lichter

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website