Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Beziehung > Sex > Verhütung >

Chemische Verhütung sorgt nur in Kombination für Sicherheit

Chemische Verhütung sorgt nur in Kombination für Sicherheit

17.02.2012, 16:57 Uhr | pc (CF)

Die chemische Verhütung – in Form sogenannter Spermizide – ist bei vielen Frauen beliebt, da sie nur lokal wirkt und der Körper so nicht dauerhaft einer eventuellen Belastung durch Hormone ausgesetzt ist. Leider ist die Sicherheit dieser Mittel, vor allem wenn sie allein verwendet werden, nicht sehr hoch. In Kombination mit anderen Methoden lässt sich ihre Zuverlässigkeit jedoch deutlich steigern.

So funktioniert die chemische Verhütung durch Spermizide

Trotz der mangelhaften Sicherheit ist die chemische Verhütung durch Spermizide eine der ältesten angewandten Methoden der Menschheit. Schon die alten Ägypter nutzen bestimmte pflanzliche Stoffe wie zerriebene Gratapfelkerne, die ähnlich wie Östrogen wirken und dadurch die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft herabsetzten.

Die Funktionsweise dieser Mittel beruht dabei im Wesentlichen auf drei Faktoren: Erstens wird eine Barriere vor dem Muttermund aufgebaut, zweitens werden Spermien abgetötet, und drittens wird die Beweglichkeit der Spermien eingeschränkt. Je nach Methode kommt dabei eine unterschiedliche Kombination dieser Faktoren zum Tragen.

Darauf sollten Sie bei der chemischen Verhütung achten

Um die Sicherheit der chemischen Verhütung zu erhöhen, sollten Spermizide stets möglichst tief in der Scheide, dicht vor dem Muttermund, platziert werden. Zudem ist darauf zu achten, dass sie mindestens zehn Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingeführt werden müssen und dass die Wirkung auf einen Samenerguss beschränkt ist. Wenn Sie die Mittel mit einem Kondom, einem Diaphragma oder einem Pessar kombinieren, sind sie deutlich sicherer, und ihr Pearl-Index kann so von 21 auf drei bis eins sinken.  

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Beziehung > Sex > Verhütung

shopping-portal