HomeLebenLiebe

Umfrage: So viele Frauen und Männer haben eine Affäre am Arbeitsplatz


So viele Frauen und Männer haben eine Affäre am Arbeitsplatz

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 10.11.2021Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Küsse: Affären am Arbeitsplatz – für mehr als ein Drittel der Angestellten ist das nicht ungewöhnlich. (Symbolbild)
Küsse: Affären am Arbeitsplatz? Für mehr als ein Drittel der Angestellten ist das nicht ungewöhnlich. (Symbolbild) (Quelle: by_nicholas/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRussen schockiert über SturmgewehreSymbolbild für einen TextSalihamidzic-Forderung an NagelsmannSymbolbild für einen TextZDF gesteht Quizshow-PanneSymbolbild für einen TextOktoberfest-Kapelle kontert KritikerSymbolbild für einen TextBox-Weltverband suspendiert UkraineSymbolbild für einen TextStrafen für Gepäcktricks bei Ryanair?Symbolbild für einen TextSuperstar singt bei Lederhosen-AuftrittSymbolbild für einen TextGottschalk rauscht ins QuotentiefSymbolbild für einen TextKardashian-Überraschung in MailandSymbolbild für einen TextSo ersetzt ein Smartphone das FestnetzSymbolbild für einen TextWiesn: Mann niedergestochen – Foto-FahndungSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer kämpfte mit den TränenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Beziehungen zwischen den Angestellten sind gar nicht so selten, wie man vielleicht vermuten mag. Ob es sich dabei um Sex mit dem Chef oder einem Kollegen handelt, hat nun eine Umfrage aufgedeckt.

Nach dem Skandal um den ehemaligen "Bild"-Chef Julian Reichelt hat der Axel-Springer-Verlag nun seine Manager dazu aufgefordert, mögliche Liebesbeziehungen am Arbeitsplatz zumindest intern offenzulegen. Dadurch solle ein möglicher Machtmissbrauch – wie es bei Reichelt der Fall gewesen sein soll – unterbunden werden.


Sex-Praktiken: So lieben Sie international

"Brasilianisch" Warum nicht mal in Verkleidung übereinander herfallen? Die Brasilianer mögen's angeblich, beim Sex maskiert zu sein. Wo der weltberühmte "Karneval in Rio" gefeiert wird, ist das ja nicht erstaunlich. Aber auch wir Deutschen können uns so einen Hauch von südamerikanischem Abenteuer in unsere Betten holen!
"Russisch" Diese Variante kann gleich zwei Bedeutungen haben. Entweder geht es beim "Russisch" um Sex in der Badewanne. Oder aber der Mann rasiert seine Partnerin und reibt ihre Schenkel anschließend zärtlich mit Öl ein.
+7

Doch gibt es wirklich so viele Affären zwischen Mitarbeitern und Chefs? Oder ist das nur eine Mär? Eine Studie des Datingportals Ashley Madison, bei dem 1.799 Frauen und Männer befragt wurden, hat die Antwort.

Affären nur mit dem Chef?

38 Prozent der von dem Datingportal befragten Männer und Frauen hatten bereits eine Affäre am Arbeitsplatz – überwiegend mit Kollegen oder Kolleginnen (39 Prozent). Mit dem Chef oder einem anderen Vorgesetzten hatten lediglich 17 Prozent ein sexuelles Verhältnis.

Auswirkung auf den Arbeitsalltag?

Die meisten (55 Prozent) gaben an, dass die Affäre keine Auswirkung auf ihren Arbeitsalltag hatte – einige Frauen (23 Prozent) bestätigten jedoch, durch die Beziehung weniger produktiv und abgelenkter (18 Prozent) zu sein.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus

Sex im Büro?

Tatsächlich fand bei knapp zwei Drittel (64 Prozent) der Befragten die Affäre hauptsächlich außerhalb des Büros statt. Dennoch gab es einige, die die Lust auch bei der Arbeit überkam: So gaben 18 Prozent zu, Sex im eigenen Büro, im Badezimmer (15 Prozent) oder im Konferenzraum (14 Prozent) zu haben.

Wiederholungstäter?

Die Affäre am Arbeitsplatz blieb bei fast jedem (83 Prozent) geheim und endete auf "natürliche" Weise. Wahrscheinlich wegen dieser allgemein eher positiven Erfahrungen gaben die meisten Frauen und Männer (83 Prozent) an, dass die Affäre all den Trubel, die Geheimnistuerei und den Nervenkitzel wert waren. Sie würden es daher jederzeit wieder tun (80 Prozent).

"Für viele Mitglieder ist die Rückkehr ins Büro die ideale Gelegenheit, ihren sexuellen Fantasien freien Lauf zu lassen. Eine heiße Affäre am Arbeitsplatz wird in der Gesellschaft zwar als aufregend und verrucht wahrgenommen, sie bleibt den anderen Kollegen gegenüber aber oft nicht verborgen", erklärt Christoph Kraemer, Managing Director für Ashley Madison Europa.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung Ashley Madison-Mitgliedern
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Julian Reichelt
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website