Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Im Winter fliegen die Haare: Tipps gegen aufgeladene Haare

tm (CF)

Aktualisiert am 19.02.2015Lesedauer: 2 Min.
Heiße Föhnluft verstĂ€rkt die elektrische Aufladung Ihrer Haare.
Heiße Föhnluft verstĂ€rkt die elektrische Aufladung Ihrer Haare. (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Elektrisch aufgeladene Haare, umgangssprachlich auch oft als "elektrische Haare" bezeichnet, sind hĂ€ufig in den Herbst- und Wintermonaten ein Problem. Man zieht sich einen Pullover ĂŒber den Kopf und schon fliegen die Haare aufgeladen wild umher. Damit man fliegende Haare gut in den Griff bekommt und die Frisur gut hĂ€lt, gibt es einige Tipps.

Mögliche Ursachen fĂŒr fliegende Haare

Schuld an der elektrostatischen Aufladung der Haare sind meist zu trockene Heizungsluft, ein falsches Fönverhalten und die Physik. Wenn man beim Abtrocknen der Haare zu stark rubbelt oder einen Pullover ĂŒber den Kopf zieht, können sich die Haare elektrisch aufladen.

HĂ€ufig werden aber auch falsche Haarpflegeprodukte benutzt, die das fliegende Haar noch begĂŒnstigen. Frauen, die ĂŒber sehr feines und glattes Haar verfĂŒgen, sind von elektrisch aufgeladenen Haaren hĂ€ufiger betroffen als Frauen mit dicken oder lockigen Haaren.

Tipps gegen fliegende Haare

Mit ein paar Tipps lassen sich die aufgeladenen Haare vermeiden. Man sollte die Haare beim Waschen grundsĂ€tzlich mit viel Feuchtigkeit versehen, wenn die Haare sehr trocken sind. Eine reichhaltige Kur oder eine regelmĂ€ĂŸige SpĂŒlung verhindern das Austrocknen der Haare, wodurch die Aufladung seltener auftritt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sanktionen treffen jetzt auch manche deutsche Rentner
Anti-Kriegs-Demo in MĂŒnchen (Symbolbild): Mit Sanktionen gegen Russland versucht der Westen, das Kriegstreiben Putins aufzuhalten.


Vermeiden Sie fliegende Haare, indem Sie sie an der Luft trocknen. So wird die Haarstruktur nicht mit heißer Föhnluft belastet.

Wenn dennoch geföhnt werden muss, hilft ein Hitzespray, die Haare zu schĂŒtzen. Friseure empfehlen zudem, die Haare einfach auf der Einstellung "kalt" zu föhnen. Nach dem Waschen reicht es aus, das Haar mit einem Handtuch leicht auszudrĂŒcken. Niemals rubbeln oder stark reiben, denn das schĂ€digt langfristig die Haarstruktur und begĂŒnstigt elektrische Haare.

Hilfreich kann es auch sein, wenn Sie Ihre Haare mit antistatischen BĂŒrsten oder KĂ€mmen glĂ€tten: Naturborsten sind da besser geeignet als Kunststoffborsten. Etwas Stylingcreme im Haar verteilen – und schon gehören elektrische Haare der Vergangenheit an.

Weitere Artikel

Beauty
Die richtige Frisur fĂŒr dĂŒnnes Haar
Ein kinnlanger Bob ist die ideale Frisur fĂŒr feines, glattes Haar.

Mode & Beauty
Besondere Haarpflege, wenn Sie hĂ€ufig MĂŒtzen tragen
Besondere Haarpflege, wenn Sie hĂ€ufig MĂŒtzen tragen

Mini-StromschlÀge
Darum bekommen wir im Winter hÀufig eine gewischt
Funkenflug: In der kalten Jahreszeit hÀufen sich elektrische Mini-StromschlÀge.


Haarspray oder Schaumfestiger helfen auch, die statisch aufgeladenen Haare wieder zu bĂ€ndigen. Als Sofortmaßnahme empfiehlt das Online-Portal der "Apotheken-Umschau" mit leicht angefeuchteten HĂ€nden ĂŒber die Frisur zu streichen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
AcrylnÀgelDirndl SchleifeFettwegspritzegeschwollene AugenGlycerin VerwendungHornhautPixie CutSchuhe Waschmaschine

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website