Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

Der richtige BH für jedes Outfit und jede Brust

Dessous  

Der richtige BH für jedes Outfit

| LR

Der richtige BH für jedes Outfit und jede Brust. Für jedes Outfit gibt es den passenden BH. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für jedes Outfit gibt es den passenden BH. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Balconett-BH, Push-up und Maximizer. Bei all den BH-Varianten, die es zu kaufen gibt, fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Wir verraten, welcher BH zu welchem Outfit passt, und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Der richtige BH im Alltag

Der Klassiker unter den Büstenhaltern ist der Bügel-BH. In der richtigen Größe steht er jeder Frau. Ein tief ausgeschnittenes Shirt wird am besten mit einem Balconett-BH kombiniert, der mit seinen seitlich verlaufenden Trägern das Dekolleté in Szene setzt. Für kleine Brüste eignet sich der altbekannte Push-up-BH besonders. Mit seinen weichen Einlagen vergrößert er die Brust optisch. Alternativ gibt es auch BHs mit Geleinlagen.

Optisch vergrößern leicht gemacht

Wenn selbst der Push-up-BH keine zufriedenstellenden Ergebnisse bringt, sollte zum Maximizer-BH gegriffen werden. Der Unterschied ist das Innenleben: Im Maximizer-BH ist das gesamte Körbchen verstärkt. Ein zusätzlicher Bügel unterhalb der Cups vergrößert optisch zusätzlich. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte also zu diesem Modell greifen. Für Frauen mit sehr großem Busen gibt es dagegen Minimizer-BHs, die die Brüste optisch verkleinern. Sie haben meist festen Stoff, stabile Bügel und breite Träger für einen guten Halt.

BH-Träger verschwinden lassen

Wer ein schulterfreies Kleid tragen möchte, ohne die BH-Träger zu präsentieren, kann einen Bandeau-BH zur Hilfe nehmen. Dieses leichte Modell hält ohne Träger und besteht aus einem einzigen, elastischen Stoffstreifen. Der Bandeau-BH ist gut für kleine Brüste geeignet. Mehr Halt für größere Brüste bietet der Trägerlos-BH. Er ist wie ein Bügel-BH aufgebaut, hat allerdings keine Träger und passt unter die schicke Abendrobe. Meist sorgen kleine Gummieinsätze dafür, dass er nicht verrutscht. Für ausgefallene Kleider eignen sich der Neckholder-BH, dessen Träger über den Nacken verläuft oder der Haftschalen-BH, der aus zwei kleinen Cups besteht, die einzeln an die Brust geklebt werden. Diese Variante eignet sich allerdings nur für kleine Brüste. Zudem gibt es Modelle, deren Träger aus durchsichtigem Plastik sind.

Die sportliche Lösung

Viele Frauen mit großen Brüsten stört ihre Oberweite beim Sport. Doch auch bei kleinen Brüsten macht ein Sport-BH Sinn. Er ist mit breiteren Trägern ausgestattet und umschließt die Brust vollständig, um einen besseren Halt zu geben. Er besteht aus Funktionsfasern und schützt somit auch vor Schweiß unter dem Sportoutfit. Diese Eigenschaft macht den Sport-BH auch für Frauen mit kleinen Brüsten attraktiv. Beim Kauf sollte man immer darauf achten, dass der BH richtig sitzt und die komplette Brust ideal stützt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal