Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode > Damenmode >

Dirndl-Ausschnitt: Tipps und Tricks für ein fesches Dekolleté

Fescher Ausblick  

So zaubern Sie ein schönes Dekolleté zum Dirndl

06.09.2016, 10:00 Uhr | kt (CF)

Dirndl-Ausschnitt: Tipps und Tricks für ein fesches Dekolleté. Mit der richtigen Kombination aus Bluse und Dirndl-BH setzen Sie Ihr Dekolleté gekonnt in Szene. (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Mit der richtigen Kombination aus Bluse und Dirndl-BH setzen Sie Ihr Dekolleté gekonnt in Szene. (Quelle: Ralph Peters/imago images)

Das Oktoberfest 2016 steht vor der Tür und wer noch ein Dirndl kaufen möchte, muss sich beeilen. Das Trachtenkleid ist besonders beliebt, weil es kleine Problemzonen spielend kaschiert, die weiblichen Rundungen perfekt betont und den Blick besonders auf das Dekolleté lenkt. Das kann auch bei Frauen mit etwas weniger Oberweite gut aussehen – wenn Sie einige Tipps beachten.

Dirndl-BH drunter tragen

Das Dirndl ist für Damen das obligatorische Kleidungsstück zum Oktoberfest. Beim Dirndl-Dekolleté kommt es auf die richtigen Dessous an. Nicht jeder BH passt zu dem großzügigen Ausschnitt des Trachtenkleids. Wenn Sie wenig Oberweite haben, können Sie hier mit einem Dirndl-BH in Balkonett-Form sehr gut tricksen.

Diese "Dirndl-BHs sind speziell für die Tracht gestaltet und darauf abgestimmt", zitiert das Frauenmagazin "Amica" die Dessous-Expertin Marie-Theres Jacot. "Sie sind in knapp geschnittener Balkonett-Schnittform mit weit außen sitzenden Trägern gestaltet und oftmals mit extra Push-up-Effekt ausgestattet. So blitzen sie unter der Bluse nicht hervor und betonen den Busen gleichzeitig schön." Tipp: Sind Sie nicht zufrieden mit dem Effekt, können Sie zusätzlich mit Silikoneinlagen nachhelfen.

Für eine große Oberweite ist der Dirndl-BH ebenfalls geeignet. Voraussetzung ist aber, dass Sie die richtige BH-Größe und Form wählen. Lassen Sie sich am besten im Fachgeschäft beraten und bringen Sie Ihr Dirndl mit, damit Sie den BH darunter anprobieren können.

Dirndl Dekolleté mit Klebeband pushen

Ein effektiver Trick, der ganz ohne speziellen Dirndl-BH auskommt, ist die Verwendung von Klebeband zum Pushen der Oberweite. Dazu benötigen Sie nur breites Gewebe-Klebeband aus dem Baumarkt und Alkohol-Pads aus der Apotheke zum Entfetten der Haut. Die Moderatorin Sonya Kraus verrät auf ihrem YouTube-Kanal wie es geht:

  • Zur Vorbereitung der Haut wischen Sie zunächst mit dem Alkohol-Pad über Ihren gesamten Brustbereich. Vor allem den Bereich unter und seitlich der Brust dürfen Sie nicht vergessen, da hier die Klebebänder fixiert werden. 
  • Lösen Sie nun etwas Klebeband von der Rolle ab und setzen es an der Außenseite der Brust an. Ziehen Sie das Klebeband nun diagonal nach unten und befestigen es unterhalb der anderen Brust. So wird die Brust seitlich von unten nach oben gedrückt.
  • Wiederholen Sie das Ganze auf der anderen Seite, sodass das Klebeband eine X-Form über Ihren Brüsten bildet. Je nach Größe der Brust und gewünschtem Push-up-Effekt können Sie auf diese Weise noch weitere Klebestreifen anbringen.
  • Zum Ablösen des Klebebands verwenden Sie am besten Baby-Öl oder legen sich einfach in die Badewanne. 

Tipp: Verwenden Sie braunes Klebeband. Dies wirkt auf der Haut unauffälliger, falls doch einmal ein Stück herausblitzt. Um dies generell zu vermeiden, schauen Sie sich vorher genau an, wie der Ausschnitt des Dirndls verläuft. 

Ausschnitt und Mieder müssen passen

Beim Dirndl selbst sollten Sie darauf achten, dass der Ausschnitt passt. Gerade bei viel Oberweite gilt: Weniger ist mehr. Wählen Sie keinen zu tiefen Ausschnitt – so vermeiden Sie ungewollte Einblicke. "Oft wirkt das Verborgene weitaus reizvoller als das allzu Offenherzige", so Kathrin und Heide Hollmer, Autorinnen eines Sachbuchs über Dirndl, gegenüber "Oktoberfest-live.de".

Dieses Problem haben Sie bei wenig Oberweite nicht. Hier heißt es stattdessen: Betonen Sie Ihr Dekolleté mit Rüschen und Schmuck. Ein gerüschter Ausschnitt lässt das Dekolleté voluminöser wirken. Das Dirndl-Mieder darf an der Taille gern eng geschnürt werden, sollte aber nach oben hin etwas lockerer sitzen, damit Sie sich nicht einengen und das Dekolleté nicht zusammengepresst wird.

Tipp: Gepflegte Haut - schönes Dekolleté mit Creme

Wer viel Haut zeigt, sollte diese natürlich auch pflegen. Gerade am Dekolleté ist die Haut sehr dünn und wird daher leicht trocken. Ein feinkörniges Peeling entfernt Hautunreinheiten und bildet die Grundlage für eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme oder je nach Wunsch eine Bodylotion mit Lifting-Effekt.

Tipp für Frauen mit wenig Oberweite: Mit ein wenig Bronzepuder, den Sie auf die Konturen Ihres Dekolletés auftragen, können Sie optisch etwas mehr Volumen dazu schummeln.

Sport statt OP: Mit den richtigen Übungen zur straffen Oberweite

Auch für ein schönes Dekolleté gilt: Wahre Schönheit kommt von Innen. Zwar besteht die weibliche Brust aus weichem Fett- und Bindegewebe aber dennoch kann ein Training der darunter liegenden Brustmuskulatur für einen natürlichen Push-Up-Effekt sorgen. Ein trainierter Brustmuskel stützt den Busen von unten und bringt ihn in Form.

Eine klassische aber hoch effektive Übung zur Bruststraffung ist der Liegestütz - entweder normal auf den Füßen abgestützt oder auf den Knien. Eine weitere Übung ist der Butterfly. Dazu halten Sie zwei Gewichte (Hanteln oder gefüllte Wasserflaschen) in der Hand, strecken die Arme weit zur Seite aus und führen Sie in gestreckter Position gleichmäßig vor der Brust zusammen. Als Ausdauertraining zur Straffung der Brust ist vor allem Brustschwimmen geeignet.

Tipp: Einen Sofort-Effekt erzielen Sie mit der richtigen Haltung. Ziehen Sie den Bauch ein, die Schultern nach hinten und strecken Sie den Rücken durch. So wird der Brustkorb nach vorne geöffnet und Ihr Busen kommt besonders zur Geltung. Positiver Nebeneffekt: Durch eine aufrechte Haltung erhalten Sie auch gleich mehr Selbstbewusstsein. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe