Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Männerpflege > Rasur >

Backenbart: Bartfrisur für harte Männer

Rasur  

Backenbart: Bartfrisur für harte Männer

14.11.2013, 10:34 Uhr | mb (CF)

Der Backenbart hat bis heute etwas Aristokratisches an sich und lässt sich sehr vielseitig mit anderen Bartformen kombinieren. Vor allem Rock n‘ Roller lieben diese Form der Gesichtsbehaarung.

Maskulin und aggressiv

Kaiser Wilhelm hatte einen. Der österreichische Kaiser Franz Joseph auch. „Wolverine“ aus der Comic-Verfilmung „X-Man“ zeigte schließlich, wie eine neuzeitliche Interpretation dieses ehemals staatsmännischen Stils aussehen kann.

Der Backenbart ist so alt wie das Bewusstsein, dass es ein Mann nicht einfach „sprießen lassen“ muss. Er kann von ordentlich bis wild-wuchernd getragen und überaus vielseitig kombiniert werden, so beispielsweise mit einem Schnäuzer oder einem Henriquatre.

Vor allem in der Rockerszene ist diese Bartform der Klassiker schlechthin. Der Bart wirkt dominant und aggressiv, sollte dementsprechend auch irgendwo zum persönlichen Wesen passen – ansonsten wirkt es einfach zu gewollt. Unabhängig davon ist der Backenbart trotz allen Unkenrufen bis heute ein guter Wegbereiter für einen betont maskulinen Auftritt.

So pflegen Sie einen Backenbart

Bei der Pflege wird das gesamte Gesicht rasiert, während die Haare an den Wangen stehenbleiben. Längere Backenbärte haben ihre Daseinsberechtigung, sollten jedoch mit einem gezielten Blick und einem Barttrimmer halbwegs ordentlich gehalten werden. Ansonsten sprießen die Härchen schnell in alle Himmelsrichtungen, was sehr ungepflegt erscheinen kann.

Wer neu im Club der Backenbartträger ist, leidet in den ersten Wochen häufig an einem leichten Juckreiz. Um diesen zu vermeiden, schäumen Sie die Wangenpartien unter der Dusche mit Shampoo oder Haarspüllung ein. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Männerpflege > Rasur

shopping-portal