Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Anzugstoff: Stoffe für den Anzug

Edle Stoffe für den Anzug

21.11.2013, 08:23 Uhr | Silja Völker

Anzugstoff: Stoffe für den Anzug. Mit einem Anzug aus edlem Material beweisen Sie Stil und Klasse. (Quelle: Shutterstock)

Mit einem Anzug aus edlem Material beweisen Sie Stil und Klasse. (Quelle: Shutterstock)

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Nicht nur Muster, Schnitte und Farben stellen eine Herausforderung bei der Auswahl des Anzuges dar, auch das Material ist von großer Bedeutung. Wir zeigen Ihnen die edelsten Anzugstoffe für jede Jahreszeit und geben sinnvolle Tipps und Tricks!

Foto-Serie mit 11 Bildern

Egal zu welcher Jahreszeit, einige Stilregeln gelten immer. Fest steht: In einem Anzug aus 100 Prozent Synthetikfasern machen Sie in jedem Fall eine schlechte Figur, denn der Tragekomfort ist sehr gering und das sieht man Ihnen dann auch an.

Ein Blick auf das Etikett lohnt beim nächsten Anzugkauf. Denn dort lässt sich die Qualität eines Anzuges am leichtesten feststellen: Das Garn, aus dem der Anzug besteht, sollte sich im Bereich von Super100 bis Super200 bewegen - dieser Wert bezeichnet die Feinheit des versponnenen Garns. Je höher die Zahl, desto feiner der Stoff. So können Sie sicher sein, dass Sie lange etwas von diesem Anzug haben werden.

Die Hochwertigkeit eines Anzugstoffes ist zudem erfühlbar. Je weicher der Stoff ist, desto höher ist seine Qualität. Um kratzige und steife Kleidungsstücke sollten sie lieber einen großen Bogen machen. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Anzug-Stoffe vor! >>

Für das ganze Jahr: Schurwolle

Klassische Anzüge aus reiner Schurwolle liegen das ganze Jahr über im Trend. Schurwolle ist die Wolle, die durch das Scheren von lebenden Schafen gewonnen wird. Dass die Schurwolle ein echtes Allround-Talent ist, beweisen ihre Eigenschaften: sie ist wasserabweisend und gibt gleichzeitig Feuchtigkeit schneller nach außen ab als Baumwolle, was zur Folge hat, dass der Träger weniger schwitzt.

Schurwolle ist der perfekte Wärmeisolator. Sie hält im Winter warm und kühlt im Sommer Ihre Haut. Das Wollsiegel garantiert zudem, dass ein Garn auch wirklich aus reiner Schurwolle ist. Ein weiterer Vorteil: Wolle ist extrem Schmutz abweisend und nimmt kaum Gerüche an. Daher müssen Textilien aus Schurwolle nicht so oft gewaschen werden: Lüften reicht hier aus. Die Preise für einen Anzug aus Schurwolle fangen je nach Materialzusammensetzung etwa bei 600 Euro an. Einen Anzug von Hugo in Navy Blue bekommen Sie bereits ab 500 Euro. >>

Kaschmir: Das Beste vom Besten Die Kaschmirwolle ist die bekannteste Edelwolle. Sie stammt von Ziegen aus der Region Kaschmir. Die Besonderheiten dieses Materials sind unter anderem ein feiner, weicher Griff und die seidige Optik. Anzüge aus Kaschmir bestechen durch einen überaus angenehmen Tragekomfort und einen lässigen Fall des Stoffes. Zudem sind Anzüge aus Kaschmir vom Gewicht her kaum spürbar, obwohl sie äußerst gut wärmen. Ein edles Sakko aus diesem wertvollen Material, zum Beispiel von Alexander McQueen, fängt bei knapp 1200 Euro an und eignet sich hervorragend für offizielle Winter-Anlässe, wie zum Beispiel zu den Weihnachts-Feiertagen. Tweed: Die feine englische Art!

Der Tweed-Stoff ist die Mutter des Brit-Chics. Ursprünglich kommt dieses Material aus Schottland, wo Schafe ein sehr robustes Wollkleid besitzen. Deshalb gilt Tweed vor allem als beliebter Winter-Zwirn. Lassen Sie an besonders kalten Tagen bei Ihren Ganzjahres-Anzügen zum Beispiel das eigentliche Sakko weg und ersetzen Sie es durch einen Tweed-Blazer. Für ein solches Modell, beispielsweise von Billy Reid, kostet etwa 1200 Euro.

Die Anschaffung lohnt sich: Denn Tweed ist sehr beständig und absolut formbeständig. Außerdem sind Farben und Muster so gut wie zeitlos. Man sollte Produkte aus Tweed nur kalt mit Wollwaschmittel von Hand waschen. Keinesfalls darf dieses Material in den Trockner oder zum Trocknen aufgehängt werden. Stattdessen breitet man das nasse Kleidungsstück auf Handtüchern aus. Bei hartnäckigen Flecken ist eine professionelle Reinigung unumgänglich. >>

Leinen: Leicht wie eine Feder Die Flachs- oder Leinenfaser wird aus den Stängeln der Flachspflanze gewonnen und gilt als ultimativer Sommerstoff. Seine Eigenschaften bestätigen dies: Leinen nimmt bis zu 35 Prozent Luftfeuchtigkeit auf und tauscht diese Feuchtigkeit auch schnell mit der Umgebungsluft aus und ist zudem atmungsaktiv. Die Reißfestigkeit macht diesen Stoff strapazierfähig und langlebig. Allerdings neigt ein Modell aus Leinen schnell zu Knitterfalten und ist daher für den Büroalltag nicht unbedingt zu empfehlen. Ein solcher Blazer, zum Beispiel von Burberry Brit für etwa 600 Euro, gehört deshalb in die Freizeit! Seide: Ein besonders hoher Tragekomfort

Seide ist eine feine Textilfaser, die aus den Kokons der Seidenraupe hergestellt wird. Sie ist die einzige in der Natur vorkommende textile Endlos-Faser. Seide enthält Eiweiße und ist den Beschaffenheiten der menschlichen Haut sehr ähnlich. Daher ist sie gerade bei empfindlicher und zu Allergien neigender Haut empfehlenswert. Seide kann das ganze Jahr über getragen werden, denn sie gleicht die Temperaturunterschiede aus, ist atmungsaktiv und kratzt und reibt nicht – der Tragekomfort ist besonders hoch. Edel wirken seidene Anzüge aus Crêpe de Chine, eine besondere Seidenstoffart, zum Beispiel von Dolce&Gabbana für rund 1700 Euro. Crêpe de Chine ist matt glänzend mit fließendem Fall und einer leicht krausen Oberfläche. Seide gilt weiterhin als sehr elastisch und glatt, dadurch knittert und schmutzt die Oberfläche so gut wie gar nicht. Unser Tipp: Essig frischt die Farben auf und sorgt für neue Spannkraft, Backpulver oder stilles Mineralwasser können zur Fleckenbehandlung eingesetzt werden. Fazit: Das Material kann für einen edlen Look entscheidend sein. Haben Sie Mut neue Materialen auszuprobieren und nutzen Sie deren Vorteile aus. Schließlich beweisen Sie mit einem edlen Anzug Stil und Klasse und können durch Individualität glänzen!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid Tarif aktivieren & 10 GB Daten geschenkt bekommen
schnell zugreifen bei congstar
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe