Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

Wintermode 2014: Diese Jacken trägt man jetzt

Wintermode 2014  

Diese Jacken sind im Winter angesagt

03.01.2014, 10:52 Uhr | dpa

Wintermode 2014: Diese Jacken trägt man jetzt. Wintermode: Diese Winterjacke ist dunkelgrün und hat Fellverbrämungen. (Quelle: Tom Tailor )

Diese Winterjacke ist dunkelgrün und hat Fellverbrämungen. (Quelle: Tom Tailor )

Wenn es draußen kalt ist, greift man zur Winterjacke. Doch nicht nur warm, sondern auch modisch soll sie sein. Wir verraten, welche Mäntel und Jacken in diesem Winter en vogue sind.

Daunenjacken sind jetzt matter

"Die Daunenjacke bleibt ein Dauerbrenner", sagt Anna Bingemer-Lehr, Personal Shopperin aus Bergisch Gladbach. Sie hat nun häufig eine Kapuze, die genauso wie etwa der Kragen aus Fell sein kann. Verbrämung nennen Profis letzteres. Daunenjacken seien in diesem Winter aber etwas anders als im Vorjahr: "Sie sind matter geworden", beschreibt Bingemer-Lehr die Modelle.

Und sie sind weniger bunt. Das gehe einher mit Veränderungen an anderen Jacken und Mänteln: "Nachdem wir zwei, drei Jahre in einer Farborgie geschwelgt haben, kommt es nun zu einer Gegenbewegung", sagt die Personal Shopperin. Dunkle und gesetzte Farben halten Einzug in die Kollektionen so wie jeden Herbst, aber dieses Jahr in besonderem Maße. Die Farben der Saison sind dabei dunkles Grün und Metallictöne wie Silber, Bronze und Gold.

Schlichte Mäntel mit raffinierten Details

In diesem Jahr gewinnen klassische Mantelformen wieder an Bedeutung, sagt Bingemer-Lehr. Sie seien häufig kurz und haben eine "moderne Komponente" - etwa ein Detail als Hingucker. "Der Dufflecoat lebt von seiner klassischen Form und den Knebelknöpfen", erklärt die Modeexpertin. "Modern wird er jetzt durch die Farbe - zum Beispiel Rot oder Mittelblau."

Die Caban-Jacke überzeugt durch modische Einzelheiten

Eine kurze Mantelform ist die Caban-Jacke. Auch sie wird mit modischen Details aufgepeppt. "Das kann ein breiter Reverskragen sein oder, dass der Stoff wie angestoßen wirkt", beschreibt Bingemer-Lehr den Trend. Weitere Hingucker bei Kurzmänteln können Gürtel sein. Oder sie haben ungewöhnliche Kragen und Ausschnitte.

Der "2 in 1"-Look ist angesagt

Ein oft von den Herstellern gezeigter Look verbindet beide Welten - sportliche Daunenjacke und Mantel. So zeigen viele Marken Daunen- oder Steppwesten mit einem Kurzmantel darüber. "Das ist praktisch", sagt Bingemer-Lehr. Zum Teil wird dieser Look auch als ein fertiges Kleidungsstück - als "2 in 1" angeboten.

Graue Karos zieren die Mäntel

Beim Business-Outfit sei es nun wichtig, dass die Stoffe nicht glatt sind, sondern Struktur haben, berichtet die Personal Shopperin Silke Gerloff aus Offenbach. Das können etwa fast unsichtbare Karos oder Schattenstreifen sein. Für Mäntel für beide Geschlechter bedeute das, dass die Designer Fischgrätenmuster, übergroße Karos oder Tweedstoffe einsetzen. Vor allem Karos in verschiedenen Tönen und Mischungen in der Farbe Grau hat Lang in den Kollektionen gesehen.

Modisch und funktional

Auch die aktuellen Parkas haben oft einen Fellkragen. "Als Frau würde ich dazu Rock und Stiefel kombinieren", sagt Bingemer-Lehr. "Das hat eine eher bodenständige Wirkung, kann aber auch Pep haben." Wichtig sei, dass ein oben meist weiter Parka unten herum mit einem schmalen Gegenstück kombiniert wird - etwa einer engen Jeans.

Modebewusste sollten also letztlich Mäntel und Jacken kaufen, die einen Fellkragen oder eine integrierte Steppweste haben. Beides hat den Vorteil, dass sie warm halten, wenn es draußen kalt ist. Und so schreibt das Deutsche Modeinstitut in Köln in seinem Trendreport: Funktionalität sei in dieser Saison stilprägend.

Große Cardigans versprechen Naturverbundenheit

In die Zeit passe aber eben auch alles, was Assoziationen an ein Leben von Ursprünglichkeit und Naturverbundenheit auslöst. So sind laut dem Modeinstitut auch "chunky cardigans", große Cardigans aus dicken Stoffen, en vogue. Sie dienen an freundlichen, nicht ganz so kalten Herbsttagen als Jackenersatz.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal