Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty >

Fruchtsäure - Wirkung und Nutzen

Hautpflege  

Fruchtsäure - Wirkung und Nutzen

30.01.2014, 14:28 Uhr | eg (hp)

Fruchtsäure - Wirkung und Nutzen. Fruchtsäure ist wegen der hauterneuernden Wirkung in vielen Anti-Aging Cremes enthalten (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Fruchtsäure ist wegen der hauterneuernden Wirkung in vielen Anti-Aging Cremes enthalten (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Auf den Etiketten diverser Hautpflegeprodukte entdeckt man oft den Inhaltsstoff "Fruchtsäure". Die Substanz, die Hersteller aus unterschiedlichen Obstsorten gewinnen, kommt vor allem bei bestimmten krankhaften Hautveränderungen zum Einsatz. Wird sie richtig angewendet, verbessert sie das gesamte Hautbild nachhaltig.

Die Wirkungsweise von Fruchtsäure

Anwender profitieren von unterschiedlichen Wirkungen, die Fruchtsäure auf der Haut entfaltet. In hohen Konzentrationen verhindert die Substanz, dass die Hornzellen "anbacken"; abgestorbene Hautschuppen lösen sich leichter ab. In der Folge nimmt die Dicke der Hornhaut ab, was zu einer jugendlicheren und gesünderen Haut führt. Zusätzlich sorgt Fruchtsäure für die Erhöhung der Feuchtigkeit in der Haut, sodass sich diese geschmeidig und weich anfühlt.

Besonders häufig kommen Fruchtsäuren in Verbindung mit Anti-Aging-Produkten zum Einsatz. Die Substanz regt die Faserbildung in der Haut an, diese glättet sich spürbar und wirkt straffer. Fruchtsäure ist also ein Allrounder was Hautpflege betrifft.

Nutzen bei unterschiedlichen Hauterscheinungen

Aufgrund der straffenden Eigenschaften gehören Fruchtsäuren zu den häufig eingesetzten Inhaltsstoffen in Anti-Falten-Cremes. Sie fördern die Kollagenbildung und erhöhen insgesamt die Belastbarkeit der Haut. Durch die Kollagenzunahme in den oberen Schichten der Haut werden kleinere Fältchen unsichtbar.

Die Substanz reduziert außerdem Akne-Narben, leichte Keratosen und Pigmentstörungen, zum Beispiel Altersflecken. Häufig kommt in diesem Zusammenhang eine Schälkur mit Fruchtsäure zum Einsatz; der Stoff ist in entsprechenden Zubereitungen in einer Konzentration von 20 bis 70 Prozent vorhanden.

Hinweise zur Verwendung von Fruchtsäure

Um bei der Verwendung von Fruchtsäure einen möglichst großen Nutzen bei geringem Risiko zu erzielen, sind entsprechende Zubereitungen zusätzlich mit bestimmten Nährstoffen angereichert. Besonders häufig kommt Zink zum Einsatz. Er beschleunigt die Heilung angegriffener Haut. Insbesondere beim Einsatz von hoch konzentrierten Fruchtsäureprodukten muss der Anwender auf Zubereitungen verzichten, die Retinoide oder Vitamin-A-Säure-Derivate enthalten; bei gleichzeitiger Anwendung kann eine starke Reizung der Haut auftreten.

Kommen die Säuren in Form eines hoch dosierten Peelings zum Einsatz, ist die Vorbehandlung mit einer niedrig dosierten Zubereitung über mehrere Wochen hinweg sinnvoll. Während der Behandlung mit Fruchtsäure ist außerdem ein sorgfältiger Sonnenschutz wichtig, um Pigmentverschiebungen zu vermeiden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal