Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Sexy Unterwäsche für Männer

Sexy Unterwäsche für Ihn

12.06.2015, 11:40 Uhr | Sabine Kelle - wanted.de

Sexy Unterwäsche für Männer. Diese Unterwäsche ist angesagt. (Quelle: bakhou.com)

Diese Unterwäsche ist angesagt. (Quelle: bakhou.com)

Was ist gerade in punkto Unterwäsche und Bodywear angesagt? Wir zeigen Ihnen, was Mann jetzt drunter trägt und wie Sie damit so manche Lady beeindrucken.

Ob knackiger Slip, lässige Shorts oder sexy V-Miniboxer - wir zeigen Ihnen, was in Sachen Unterwäsche in Mode ist. Italien und Frankreich sind die großen Fashion-Mekkas, in denen bekannte Underwear-Hersteller zu Hause sind - sei es Versace, Dior oder Dolce Gabbana. An den neuen Unterwäsche-Kollektionen sieht man, dass heute eigentlich alles erlaubt ist. Vom weißen, knappen Slip über blumige Shorts bis hin zu Boxershorts mit Medusa-Print kann man(n) heute fast alles drunter tragen. 

Klassisch und bequem

Auf der sicheren Seite sind Sie mit einer klassischen Unterhose in Schwarz oder Weiß. Zeitlose Klassiker werden bei Calvin Klein und Polo Ralph Lauren modern interpretiert. Die eng anliegenden Slips setzen schicke Kontraste durch einen farblich abgesetzten Bund. Gerade im Alltag sorgt die weiche Mikrofaser-Qualität für ultimativen Tragekomfort und eine angenehm glatte Textur bei einem körpernahen Sitz. Die Preise starten hier bei 40 Euro. Auch Hugo Boss bleibt gewohnt klassisch mit dem typischen Boxershorts-Stil. Wir empfehlen die zeitlose Variante mit Webbund und unifarbenem Design für etwa 50 Euro in einer edlen, silbernen Geschenkbox.

Ebenfalls zeitlos und bequem geht es mit der spanischen Edelmarke Bakhou weiter. Die Slips und Boxershorts machen eine gute Figur und sind aus atmungsaktiver Mikrofaser gefertigt. Ob gedeckt oder farbig - Sie werden bei den Spaniern fündig: Im Sortiment finden sich auch sommerliche, wasserblaue Boxershorts ab 60 Euro.

Farben liegen im Trend und sind absolut gewünscht in der kommenden Saison. Wer es in diesem Sommer etwas farbenfroher angehen möchte, für den haben wir die sonnengelbe Miniboxer von L’Homme Invisible für 40 Euro rausgesucht. Damit hinterlassen Sie garantiert einen strahlenden Eindruck bei Ihrer Lady.

Ein wenig auffallen bitte?

Die Modefarbe Blau darf auch bei der Unterwäsche nicht fehlen. Gerade Shorts und Boxer verstärken so ihren sportlichen Look. Raffiniert zeigen sich die gewebten Boxershorts mit feinen Vichy-Karos von Lacoste (etwa 50 Euro). Tommy Hilfiger setzt dagegen auf maritime Elemente in Blau und Weiß.

Hier finden sich klassische Streifen aber auch angesagte Anker-Print Shorts (etwa 50 Euro).

Wer ein bisschen mehr auffallen möchte, der wird bei dem britischen Modedesigner John Galliano fündig. Der ehemalige Chefdesigner von Dior und Givenchy ist heute Kreativdirektor im Maison Martin Margiela. Streifen, knackiges Blau und wilde Prints sind bei dem Designer keine Seltenheit (ab 100 Euro). Versace präsentiert sich gewohnt pompös: Die Boxershorts kommen mit gold-schwarzem oder silber-schwarzem Print sowie im typischen Versace-Medusa-Stil und wirken wie zeitgenössische Kunst. Alle Modelle sind aus bequemem Stretchjersey gefertigt und kosten um 120 Euro.

Scharfe Prints Richtig heiß geht es mit der Shorts von Dolce Gabbana mit Chilischoten-Print weiter. Dieses scharfe Stück Unterwäsche für 225 Euro ist zudem mit zwei Perlmuttknöpfen verziert. Ein innerer Slip aus Baumwollstretch sorgt für einen sicheren Sitz. Wer gerade im Hochsommer auf Shorts nicht verzichten möchte, der sollte zu Seide greifen. Das atmungsaktive Naturmaterial trägt sich trotz der Länge gerade im Sommer sehr angenehm. Edel gepunktet gibt sich das seidige Modell des italienischen Designerduos für 275 Euro. Die animalischen Instinkte Ihrer Gefährtin wecken Sie mit den engen Retro-Shorts mit Animal Print von L’Homme Invisible. Bei diesem Teil kann Ihre Liebste sicher nicht brav bleiben, da Ihre maskuline Silhouette perfekt in Szene gesetzt wird. Das Teil ist als Slip, V-Boxer und als Miniboxer ab 50 Euro zu haben. Haute Couture und edle Stickereien

Ein feines Stück Handarbeit tragen Sie mit den edlen Shorts des Pariser Designers Clémence de Gabriac. Die Luxus-Unterhosen werden nach einer traditionellen Methode, die Sashiko heißt, in seiner Pariser Werkstatt bestickt.

Das feine mit Indigo gefärbte Material wird hierbei mit einem weißen Baumwollgarn bestickt. Inspiration für die dekorativen Motive liefert die Natur. Clémence de Gabriac bietet fünf Modelle mit symbolischen Motiven, wie Kraft, Stärke und Freiheit. Die aufwendige Handarbeit kostet Sie gerade mal 165 Euro.

Unterwäsche fürs erste Date

Fazit: Trauen Sie sich getrost dieses Jahr an etwas auffälligere Prints heran. Mit den klassischen Modellen sind Sie auf der sicheren Seite. Gerade bei den ersten Dates mit Ihrer Liebsten ist es zu empfehlen, die ganz verrückte Unterhose im Schrank zu lassen. Oberstes Gebot in Sachen Unterwäsche: Komfort und Stil vereinen! Die von wanted.de empfohlene Unterwäsche finden Sie auch in unserer Foto-Show.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal