Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty >

Wie sinnvoll sind Hautcremes mit Vitaminen?

Von A bis K  

Wie sinnvoll sind Hautcremes mit Vitaminen?

20.11.2018, 08:43 Uhr | dpa, jb, t-online.de

Wie sinnvoll sind Hautcremes mit Vitaminen?. Gesichtscremetiegel (Quelle: Getty Images/PainterSaba)

Kosmetik: Nur bestimmte Vitamine zeigen bei der Gesichtspflege Wirkung. (Symbolbild) (Quelle: PainterSaba/Getty Images)

Zahlreiche Gesichtspflegeprodukte werden mit Vitaminen zugesetzt. Ist das nur ein Versprechen aus der Werbung oder wirken sie sich positiv auf die Hautgesundheit aus?

Eine ausreichende Versorgung des Körpers durch eine vitaminreiche Ernährung ist nicht nur gesund, sondern lebensnotwendig. Vitamine sind an vielen wesentlichen Prozessen im Körper beteiligt. Aber auch in der Hautpflege kommen sie zum Tragen, zum Beispiel um Erneuerungsprozesse anzutreiben, im Kampf gegen die Hautalterung mitzuwirken sowie bei der Abwehr schädlicher Stoffe eine Rolle zu spielen, erläutert der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW).

Vitamine A bis K

Ein Überblick über die Funktionen der wichtigsten Vitamine:

Vitamin A, auch als Retinol bekannt, sorgt beispielsweise dafür, dass lose Hornschuppen schneller abgestoßen werden und die Zellerneuerung der Hautoberfläche in Schwung gebracht wird.

Vitamin E, auch Tocopherol genannt, und Vitamin C (Ascorbinsäure) gehören zu den wirksamsten Mitteln gegen freie Radikale. Vitamin C fördert darüber hinaus den Kollagenaufbau und sorgt so für die Bildung und Funktionserhaltung von Bindegewebe.

Vitamin H, auch Biotin bezeichnet, übernimmt eine wichtige Funktion bei Stoffwechselprozessen. Es verbessert die Keratinstruktur der Haut und Nägel und unterstützt so den hauteigenen Regenerationsprozess.

Vitamin B3 (Niacin) stärkt die Barrierefunktion der Haut und gleicht trockene sowie raue Stellen aus. 



Gesichtscreme richtig auftragen

Wichtig ist neben den richtigen Pflegeprodukten auch eine gute Eincreme-Technik. 

  1. Waschen Sie sich vor dem Eincremen die Hände.
  2. Verreiben Sie die Creme zwischen den Fingern, um diese zu erwärmen. Kalte Produkte verschließen die Poren.
  3. Tragen Sie die Pflege in sanften, kreisenden Bewegungen auf.

Haben Sie noch etwas Creme übrig, verteilen Sie diese auf Ihrem Hals und Ihrem Dekolleté anstatt auf der Gesichtshaut.  

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • eigene Recherche


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Fettarm & lecker: Heißluft-Fritteuse mit 9 Funktionen
für nur 199,60 € bei Weltbild
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018