Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland > Oktoberfest >

Oktoberfest-Kleidung für Herren: Stylingtipps

Wiesn 2016  

Oktoberfest-Kleidung für Herren: Stylingtipps

05.09.2016, 12:24 Uhr | uc (CF)

Oktoberfest-Kleidung für Herren: Stylingtipps. Charivaris werden traditionsgemäß nicht gekauft, sondern vererbt oder verschenkt.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Charivaris werden traditionsgemäß nicht gekauft, sondern vererbt oder verschenkt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Auf dem Oktoberfest in München steigt jedes Jahr eine Modenschau der besonderen Art: Feierwütige in Oktoberfest-Kleidung, also Trachten-Kleidern, Dirndl, Lederhosen, Karohemden und Co. drängen sich durch die Festzelte. Hier erfahren Sie, was die Herren der Schöpfung als Tracht tragen sollten.

Oktoberfest-Kleidung: Lederhosen im Antik-Look sind in

Oktoberfest-Kleidung für Herren ohne Lederhosen? Niemals! Die traditionellen bayerischen Hosen sind ein Muss für jeden männlichen Festzeltbesucher. Dabei ist es für Mann wichtig, dass die Lederhose gut sitzt und bequem ist. Generell sind die Trends bei den Lederhosen nicht so verbindlich wie die bei den Dirndl für die Damen. Meistens ändert sich über die Jahre hinweg nur wenig.

Setzen Sie bei der Wahl des Leders auf Qualität. Stilecht sind Hosen aus Hirsch-, Reh- oder Wildbockleder, wie die Seite "wiesntrachten.de" berichtet. Diese sind zwar teurer, dafür aber besonders langlebig, sodass sie mit der Zeit die typische "speckige" Patina bekommen. Eine Lederhose sieht nämlich erst dann richtig gut und authentisch aus, wenn sie getragen ist. Neuen Hosen können Sie diesen Look verpassen, indem Sie sie mit Melkfett einreiben. Wem das zu mühselig ist oder wer vor Experimenten zurückschreckt, kann auf Lederhosen aus dem Second-Hand-Shop oder neue Hosen im "Used-Look" zurückgreifen. Letzere sind auch unter der Bezeichnung "Antik-Look Lederhosen" oder "Used Finish" im Trachtengeschäft zu finden. 

Hosenlänge: Kurz, Kniebund oder lange Hosen?

Besonders stylisch sind Sie in diesem Jahr unterwegs, wenn die Hose über dem Knie endet und den Blick auf die sogenannten Wadlstrümpfe preisgibt. Diese traditionellen Kniestrümpfe geben ein stilechtes Bild in jedem Bierzelt auf dem Oktoberfest ab.

Trends für Trachtenhemd und Weste 

Neben der Lederhose sollte auch das Trachtenhemd nicht fehlen. Traditionell trägt der Mann zur Lederhose ein weites, einfarbiges Leinenhemd in weiss oder naturfarben. Stickereien lassen die ehemalige Arbeitskleidung besonders edel wirken. Darüber hinaus ist das klassische Karohemd nach wie vor angesagt und wird in diesem Jahr eher körperbetont getragen. Komplett wird das Outfit mit einer farblich passenden Weste aus Materialien wie Samt, Taft, Brokat oder Baumwolle. Farblich darf es gerne ein kräftiges Rot, Grün oder Blau sein - Hauptsache passend zum Hemd. 

Wenn Sie es lässiger mögen, ist eine Strickweste die ideale Wahl. Die Westen sind farblich meist schlicht gehalten und aus reiner Wolle, Baumwolle oder einem Mischgewebe gefertigt. Tipp: Eine Weste aus Baumwolle ist zwar nicht so traditionell, bietet aber gerade im warmen Festzelt einen angenehmeren Tragekomfort und ist einfacher zu reinigen. 

Accessoires für Herren: Lederhosenträger, Hut und Co.

Mit den richtigen Accessoires für Herren können Sie Ihre Kleidung für die Wiesn aufpeppen. Diese Accessoires machen Ihr Outfit komplett:

  • Hosenträger – die typisch bayerischen Stücke sollten aus Leder und mit Stickereien verziert sein.
  • Kopfbedeckung – vom einfachen Filzhut bis hin zum Lederhut mit Federschmuck ist alles drin.
  • Schuhe – traditionell werden sogenannte "Haferlschuhe" mit der charakteristischen seitlichen Schnürung getragen. Alternativ können Sie aber auch Ihre Wander- oder Bergschuhe tragen.
  • Charivari – die silberne Schmuckkette wird am Hosenlatz der Trachtenlederhose getragen und besteht aus verschiedenen Anhängern, wie beispielsweise Silbermünzen, Edelsteinen, Hornscheiben, Tierpfoten und -zähnen.

Tipp: Lassen Sie sich im Trachtengeschäft beraten. Sparen können Sie, wenn Sie komplette Sets kaufen. Hier sind Sie schon mit rund 200 Euro dabei.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland > Oktoberfest

shopping-portal