• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Europa
  • Nicht Spanien oder Frankreich: In dieses Land wandern Deutsche am liebsten aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchüsse vor Nachtclub in Oslo – ToteSymbolbild für einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild für einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild für einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild für einen TextGiffey fällt auf falschen Klitschko reinSymbolbild für ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild für einen TextFrankfurt verpflichtet WunschstürmerSymbolbild für einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild für einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild für einen TextNiederländische Royals in SommerlooksSymbolbild für einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen über KrebserkrankungSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Dieses Land ist bei deutschen Auswanderern am beliebtesten

Von rtr
Aktualisiert am 17.05.2022Lesedauer: 1 Min.
TschĂĽss Deutschland: FĂĽr die meisten Deutschen kommt beim Thema Auswandern vor allem ein Land in Frage.
TschĂĽss Deutschland: FĂĽr die meisten Deutschen kommt beim Thema Auswandern vor allem ein Land in Frage. (Quelle: Flavio Vallenari/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Einmal alles hinter sich lassen und noch mal neu anfangen: Das wollen viele Auswanderer – doch in welches Land zieht es die Deutschen am häufigsten?

Auswanderer aus Deutschland zieht es unter allen europäischen Staaten nach wie vor am häufigsten in die Schweiz. Anfang 2021 hatten rund 309.000 deutsche Staatsbürgerinnen und -bürger ihren Wohnsitz im südlichen Nachbarland, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Die Zahl steigt demnach seit Jahren. Im Vergleich zu 2020 lag der Zuwachs bei rund 2.100 Personen oder 0,7 Prozent.

Diese Länder haben es auch auf das Treppchen geschafft

Auf Platz zwei der Auswandererziele folgt Österreich, wo 2021 rund 209.000 Deutsche ihren Wohnsitz hatten. Der Anstieg betrug vier Prozent oder etwa 8.700 Personen. "Gemeinsam ist beiden Staaten, dass der Wohnortwechsel für Deutsche durch die räumliche Nähe und die fehlende Sprachbarriere erleichtert wird." Mitunter dürften in der Schweiz zum Teil auch steuerliche Aspekte eine Rolle spielen.

Die drittgrößte Gruppe deutscher Staatsbürger – rund 140.000 Personen – lebte zum Erhebungszeitpunkt in Spanien. In Frankreich sind es 83.000, in den Niederlanden 81.000.

So viele Deutsche erwarben 2020 die Schweizer StaatsbĂĽrgerschaft

Die Schweiz ist auch jenes Land in Europa, dessen Staatsbürgerschaft Deutsche zuletzt am häufigsten erwarben: 2020 waren es 6.900 Einbürgerungen, damit 4,3 Prozent mehr als 2019 und zugleich ein Rekord. In punkto Einbürgerungen an zweiter Stelle lag Schweden: Gut 1.400 Deutsche wurden 2020 schwedische Staatsbürgerinnen und -bürger.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So will die Flugbranche das Chaos abwenden
Tinga Horny, SRT
DeutschlandEuropaSchweiz
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website