Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenReisen

Klimaproteste am Flughafen BER: Diese Rechte haben Flugreisende


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDas ist der neue US-Super-BomberSymbolbild für einen TextSchlagerstar verabschiedet sich von BühneSymbolbild für einen TextFällt die nächste Silbereisen-Show aus?Symbolbild für einen TextUrlaubsland: Verbot für außerehelichen SexSymbolbild für einen TextKaufland ruft Salami zurückSymbolbild für einen TextSchwerer Lkw-Crash auf A1 – Strecke dichtSymbolbild für einen TextBericht: Fifa will WM-Modus verändernSymbolbild für einen TextWM-Überraschung: Brasilien verliertSymbolbild für einen TextFußball-Ikone krank: Bewegende Fan-AktionSymbolbild für ein VideoKriegsschiffe entgehen knapp KollisionSymbolbild für einen TextHessen: Legendäres Hotel wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserBéla Réthy mit kurioser Infantino-TheorieSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Klimablockade am Airport: Diese Rechte haben Fluggäste

Von t-online, vss

Aktualisiert am 25.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Wartende Flugreisende am Flughafen BER: Welche Rechte haben Sie bei Blockaden?
Wartende Flugreisende am Flughafen BER: Welche Rechte haben Sie bei Blockaden? (Quelle: Achille Abboud/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die "Letzte Generation" hat sich Zugang zum Flughafengelände des BER verschafft. Der Betrieb wurde zeitweise eingestellt. Welche Rechte haben Fluggäste?

Klimaaktivisten der "Letzten Generation" haben das Rollfeld des Flughafens Berlin-Brandenburg gestürmt. Der Flugbetrieb musste unterbrochen werden, teilte ein BER-Sprecher des Flughafens der Deutschen Presse-Agentur mit.

Der BER erklärte, dass sich Flüge verspäten würden. Auf der Internetseite Flightradar war zu erkennen, dass ein Flieger aus Stuttgart nicht landen konnte und zurück in die baden-württembergische Hauptstadt umgeleitet werden musste. Was können Flugreisende in solchen Fällen tun?

Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf Airhelp, eine Expertenseite für Fluggastrechte, berichtet, bekommen Reisende in solchen Fällen keine Wiedergutmachung. Können Reisende aus Deutschland ihren gebuchten Flug aufgrund einer Blockadeaktion nicht wie geplant antreten, sind sie nicht entschädigungsberechtigt, "da Probleme durch solche Aktionen nicht seitens der Airline verschuldet sind", erklärt Fluggastrechteexperte Julián Navas.

Ist die Airline selbst für Verspätungen von mehr als drei Stunden oder für Ausfälle verantwortlich, haben Flugreisende aber schon ein Recht auf Entschädigung. Hier finden Sie alle Informationen dazu.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • RND: "Klimaprotest am Flughafen BER: Diese Rechte haben Reisende"
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kennen Sie die Hauptstädte der Länder? – Teil 3
Von Svenja Dilcher
AirlineBERDeutsche Presse-Agentur
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website