Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisen in der Corona-Krise >

Reise abgebrochen: 80 Infektionen! Corona-Vorfall stoppt Kreuzfahrtschiff

80 positiv getestete Urlauber  

Corona-Vorfall stoppt Kreuzfahrtschiff

28.10.2021, 15:21 Uhr | dpa

Reise abgebrochen: 80 Infektionen! Corona-Vorfall stoppt Kreuzfahrtschiff. Kreuzfahrt auf der Donau: Für viele Urlauber aus Deutschland nahm sie ein abruptes Ende. (Quelle: imago images/Volker Preußer)

Kreuzfahrt auf der Donau: Für viele Urlauber aus Deutschland nahm sie ein abruptes Ende. (Quelle: Volker Preußer/imago images)

Abruptes Ende einer Kreuzfahrt: Bei einem Stopp wurden gleich 80 Reisende positiv auf Corona getestet. Anschließend wurde das gesamte Schiff unter Quarantäne gestellt.

Für rund 170 Passagiere eines Fluss-Kreuzfahrtschiffs aus Deutschland ist die Reise auf der Donau wegen eines Corona-Ausbruchs an Bord abrupt zu Ende gegangen. Bei einem Stopp in Wien waren 80 Gäste nach Angaben des medizinischen Krisenstabs der Stadt positiv auf das Virus getestet worden.

Kreuzfahrtschiff wegen Corona unter Quarantäne

Das an einer Schleuse liegende Schiff wurde unter Quarantäne gestellt. Am Donnerstag waren alle Passagiere – getrennt in Erkrankte und Gesunde – laut Krisenstab in vier Bussen wieder auf dem Weg nach Deutschland. Auf dem Weg von Passau nach Wien hatte niemand das Schiff verlassen. Auch in der österreichischen Hauptstadt war niemand von Bord gegangen. Keiner der Betroffenen musste laut ORF ins Krankenhaus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: