HomeLebenReisenKreuzfahrten

Die MS "Deutschland" hat ihre letzte Kreuzfahrt hinter sich


Die MS "Deutschland" hat ihre letzte Kreuzfahrt hinter sich

dpa

Aktualisiert am 10.08.2015Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Das ehemalige ZDF-Traumschiff "MS Deutschland" liegt aktuell am Ostseekai in Kiel (Schleswig-Holstein).
Das ehemalige ZDF-Traumschiff "MS Deutschland" liegt aktuell am Ostseekai in Kiel (Schleswig-Holstein). (Quelle: dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier gibt es jetzt UnwetterSymbolbild für einen TextBayern-Fans feiern GegenspielerSymbolbild für einen TextSargträger der Queen stirbt mit 18 JahrenSymbolbild für ein VideoTesla zeigt menschenähnlichen RoboterSymbolbild für einen TextNigeria verbietet weiße ModelsSymbolbild für einen TextBayer-Sportchef wütet nach PleiteSymbolbild für einen TextSchlagerstar legt sich neuen Namen zuSymbolbild für einen TextRückschlag: Nächster BVB-Star fällt ausSymbolbild für einen TextBrennender Lkw legt A3 stundenlang lahmSymbolbild für einen TextKultserie kommt als Film in die KinosSymbolbild für einen TextWie Sie Kontakte bei WhatsApp löschenSymbolbild für einen TextPaket-Lkw brennt aus: Massiver SchadenSymbolbild für einen Watson Teaser"The Voice": Coach kassiert Häme und Spott

Sie ist ein wahres Kultschiff und es wurde lange über ihre Zukunft spekuliert. Die "Deutschland" diente als Kulisse der ZDF-Serie "Das Traumschiff" und begeisterte ein Millionenpublikum. Nun hat sie ihre letzte reale Kreuzfahrt beendet. In der Kieler Lindenau-Werft wird das Schiff jetzt für den neuen US-Eigentümer umgebaut - zum Universitätsschiff.

Zum Abschluss der letzten Kreuzfahrt hat das frühere ZDF-"Traumschiff", die "Deutschland", am Montagmorgen um 6:30 Uhr in Kiel festgemacht. Noch am selben Tag sei ein Großteil der etwa 170-köpfigen Crew auf das ebenfalls in Kiel liegende Kreuzfahrtschiff "Hamburg" gewechselt. Auch die technische Ausrüstung und verbliebene haltbare Lebensmittel der "Deutschland" wurden herübergebracht, wie eine Sprecherin des Kreuzfahrtveranstalters Plantours sagte.

Sie wird eine schwimmende Universität

Das Unternehmen hatte die "Deutschland", die der Pleite gegangenen Deilmann Reederei gehört hatte, in den vergangenen Monaten noch für fünf Kreuzfahrten gechartert. Die 1998 erbaute "Deutschland" war zuletzt von einer in Hamburg gestarteten 13-tägigen Norwegen- und Nordkapreise zurückgekommen. Noch am Montag sollte das Schiff in die Kieler Lindenau Werft für mehrwöchige Umbauarbeiten kommen. Künftig soll das Schiff als schwimmende Universität unter dem Namen "World Odyssey" für den neuen amerikanischen Eigentümer unterwegs sein.

Deilmann hatte Ende Oktober 2014 Insolvenz anmelden müssen, etwa 60 Millionen Euro Schulden hatten sich angehäuft. Wegen der unsicheren Zukunft der "Deutschland" hatte sich das ZDF im Januar vom "Traumschiff" verabschiedet. Knapp 15 Jahre lang war das Schiff Drehort der Serie.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandKreuzfahrtTraumschiffZDF
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website