Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Kreuzfahrten >

Kreuzfahrtanbieter Aida plant Start in Warnemünde im Juli

Vom Heimathafen  

Aida plant Kreuzfahrten für Juli

13.05.2021, 16:01 Uhr | dpa-AFX

Kreuzfahrtanbieter Aida plant Start in Warnemünde im Juli. Aida: Der Kreuzfahrtanbieter will wieder ab Warnemünde starten. (Quelle: dpa/Marcus Brandt)

Aida: Der Kreuzfahrtanbieter will wieder ab Warnemünde starten. (Quelle: Marcus Brandt/dpa)

Die Rostocker Reederei Aida Cruises plant, wieder Kreuzfahrten von ihrem Heimathafen in Warnemünde anzubieten. Es gibt bereits einen Termin für den Neustart – jedoch finden die Fahrten noch mit Einschränkungen statt.

Der Kreuzfahrtanbieter Aida Cruises plant, am 1. Juli wieder Touren von Rostock-Warnemünde anzubieten. Die "Aidasol" soll dann zu drei bis viertägigen Kurzreisen starten, wie ein Unternehmenssprecher sagte.

Fahrten ohne Stopps in Häfen

Die Kurzreisen könnten auch zu einer einwöchigen Kreuzfahrt kombiniert werden. Zuvor hatten Medien darüber berichtet. Die Fahrten würden zunächst ohne Anlauf eines Hafens stattfinden. Sobald die ersten Destinationen in Nord- und Ostsee wieder für den Kreuzfahrttourismus geöffnet seien, würden diese Reisen auch mit dem Besuch von Häfen angeboten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa-AFX

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal