• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Reisetipps
  • Familienurlaub
  • Rutsche in der "Therme Erding" für Frauen gesperrt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text9-Euro-Ticket erhöht ReiseaufkommenSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextLeere Versprechen: Behörde verklagt TeslaSymbolbild für einen TextAchterbahn-Unglück: Kripo ermitteltSymbolbild für einen TextApple verschleiert "Made in Taiwan"-LabelSymbolbild für einen TextWohnhaus in London explodiertSymbolbild für einen Text"Viel zu peinlich": Zverev schämte sichSymbolbild für einen TextMann randaliert – Tod nach PolizeieinsatzSymbolbild für einen TextBetrunkener schlägt Hund mit BierflascheSymbolbild für einen TextQueen streicht kurzfristig TraditionsterminSymbolbild für einen TextUnfall: Bikerin fliegt 25 Meter in AckerSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Moderatorin für Auftritt verspottetSymbolbild für einen TextDas hilft bei einem Reizmagen

Rutsche in der "Therme Erding" für Frauen gesperrt

Kerstin Seitz

Aktualisiert am 05.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Der "Faser" in der "Therme Erding".
Der "Faser" in der "Therme Erding". (Quelle: Therme Erding)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die "Therme Erding" ist vor allem für ihr Rutschenparadies bekannt. Rasant und vor allem schnell geht es hier zur Sache. Wohl etwas zu schnell - denn nun ist eine Rutsche für Frauen tabu: Der "X-Treme Faser".

Problem: die weibliche Anatomie?

Schon auf der Homepage der Therme Erding ist es zu lesen. Der "Faser" ist nur für Männer - "bedingt durch die weibliche Anatomie". Doch was genau soll das bedeuten? Die Starthöhe der Rutsche liegt bei 19 Metern, sie ist 67 Meter lang und der Gast erreicht bis zu 72 Stundenkilometer. Doch das allein ist nicht das Problem. Kritisch wird die Geschwindigkeit erst beim Eintauchen in das Auffangbecken. Denn das Wasser übt bei dieser Geschwindigkeit zu viel Druck auf den Intimbereich der Frauen aus, wenn diese ihre Beine nicht geschlossen halten. So viel, dass einige mit inneren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten, obwohl sie zuvor eine Einweisung bekommen hatten. Solange keine Lösung gefunden ist, bleibt der "Faser" für Frauen geschlossen, was bei vielen Besucherinnen auf Unverständnis stößt. Geschäftsführer Marcus Maier dazu: "Wenn sich statistisch gesehen 90 Prozent der Männer intim verletzt hätten, hätten wir die Rutsche auch für Männer geschlossen. Die Maßnahme hat nichts mit Frauenfeindlichkeit zu tun, sondern im Gegenteil, wir wollen die Frauen schützen.“ Doch die Betreiber haben schon eine Idee: Schutzhosen für die Damen, um die Wucht etwas zu mildern.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Weltmeister Lahm fliegt nicht zur WM nach Katar
Philipp Lahm: Der Ex-Fußballer und Weltmeister von 2014 ist Turnierdirektor der EM 2024.


Weitere Informationen:

Therme Erding: www.therme-erding.de

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Erding
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website