• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Reisetipps
  • Bahnreisen
  • Schwarzfahren soll entkriminalisiert werden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für einen TextVier DFB-Stars für Ballon d'Or nominiertSymbolbild für ein VideoSturm lässt Bühne einstürzen – ein ToterSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextOlympiasieger kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextHarald Schmidt witzelt über GasknappheitSymbolbild für einen TextBrauereien warnen vor "Kosten-Tsunami"Symbolbild für einen TextFußballstar verlässt Klub nach DrohungenSymbolbild für einen TextObert zeigt Knutschfoto mit FreundSymbolbild für einen Textt-online auf YouTube abonnierenSymbolbild für einen TextKlima-Aktivisten besetzen BrückeSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Ist Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?

Von afp
Aktualisiert am 29.03.2018Lesedauer: 1 Min.
Fahrkartenkontrolle: Bisher droht beim Schwarzfahren eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr.
Fahrkartenkontrolle: Bisher droht beim Schwarzfahren eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr. (Quelle: Daniel Reinhardt/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ist das Fahren ohne gültiges Ticket bald keine Straftat mehr? Die neue Bundesregierung will prüfen, ob sie sich Forderungen nach einer Entkriminalisierung des Schwarzfahrens anschließt.

Die Vorstöße aus den Bundesländern zur Streichung dieses Tatbestands im Strafgesetzbuch seien bekannt, sagt ein Sprecher des Bundesjustizministeriums der "Saarbrücker Zeitung". Es werde überlegt, ob sie aufgegriffen würden.

Schwarzfahren als Ordnungswidrigkeit

Unter anderem die nordrhein-westfälische Landesregierung hatte jüngst angeregt, Schwarzfahren in Bahnen und Bussen nicht mehr als Straftatbestand zu verfolgen. Es soll nach dem Vorbild zahlreicher einfacher Verkehrsdelikte nur als Ordnungswidrigkeit eingestuft werden. Begründet wird dies hauptsächlich mit einer Entlastung von Polizei und Justiz.

Bisher droht beim Schwarzfahren eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr. Wird die Geldstrafe nicht gezahlt, kann eine Erzwingungshaft angeordnet werden. Außerdem müssen Bus- und Bahnfahrgäste ohne Ticket ein erhöhtes Beförderungsentgelt von 60 Euro zahlen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bundesregierung
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website