• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Reisetipps
  • Fit trotz Urlaub: So kommen Sie ohne Zusatzpfunde vom Reisen zurück


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGoogle für Tausende Nutzer nicht erreichbarSymbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextMord an US-Jogger: Lebenslange HaftSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Fünf Tipps, wie Sie im Urlaub fit bleiben

Von t-online, sms

Aktualisiert am 06.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Wassergymnastik im Swimmingpool: Viele Hotels bieten bereits Fitness-Kurse an.
Wassergymnastik im Swimmingpool: Viele Hotels bieten bereits Fitness-Kurse an. (Quelle: imagebroker/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

All inclusive, Buffet, faul am Strand liegen: Bei den meisten hat der Urlaub nicht viel mit Fitness zu tun. Doch Sie können ganz leicht Abhilfe schaffen.

Das Wichtigste im Überblick


  • 1. Bereits bei der Buchung auf Fitness achten
  • 2. Entdeckungs-Spaziergänge unternehmen
  • 3. Morgenstund hat Gold im Mund
  • 4. Aktivurlaub mit Sport im Fokus
  • 5. Fitness für zwischendurch

Wer im Urlaub ist, bewegt sich häufig weniger als im Alltag oder isst deutlich ungesünder oder schlichtweg mehr. Durchschnittlich nehmen die Deutschen daher im Urlaub rund ein bis zwei Kilogramm zu.

Das lässt sich allerdings verhindern. Passend zur Urlaubszeit gibt es fünf Tipps zum Fitbleiben von dem Fitness-Experten und Co-Gründer der Schrittzähler-App "WeWard", Yves Benchimol:

1. Bereits bei der Buchung auf Fitness achten

Buchen Sie ein All inclusive Hotel, werden Sie sich vermutlich automatisch weniger bewegen, als wenn Sie für die Mahlzeiten immer nach einem Restaurant suchen müssen. Sie sollten also schon bei der Planung ein Auge darauf haben, dass Bewegungsmöglichkeiten erhalten bleiben.

Hängen Sie beispielsweise am All inclusive Angebot, schauen Sie doch direkt nach einem Hotel mit Fitnessangeboten. Oder gehen Sie bewusst nach den Mahlzeiten eine Runde spazieren.

2. Entdeckungs-Spaziergänge unternehmen

Eine einfache Art, fit zu bleiben, ist das Spazierengehen. Kurze Sightseeing-Spaziergänge eignen sich perfekt dafür, die Gegend zu erkunden und Land und Leute besser kennenzulernen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Grease"-Star Olivia Newton-John ist tot
Olivia Newton-John: Die Schauspielerin wurde 73 Jahre alt.


Je nachdem, wie weit die Spaziergänge sind, verbrennen Sie beim Gehen fast von selbst Kalorien. Gibt es an Ihrem Urlaubsziel zusätzlich Berge oder unwegsameres Gelände, wird der Spaziergang schnell zur Wanderung, die noch besser fit hält, ohne sich wirklich nach Sport anzufühlen.

3. Morgenstund hat Gold im Mund

25 Prozent der Deutschen gehen regelmäßig joggen. Vor allem die morgendliche Runde hält körperlich und geistig fit. Diese Routine sollten Sie auch im Urlaub beibehalten und so gesund in den Tag starten.

Für Sportmuffel ist vielleicht der Sonnenaufgang während des Joggens eine Motivation. Oder wie wäre es mit Joggen am Strand? Barfuß joggen tut zusätzlich den Füßen gut, da die Zehen aktiv in den Sand greifen und so die Fußmuskulatur gestärkt wird.

4. Aktivurlaub mit Sport im Fokus

Wer im Urlaub aus der eigenen Komfortzone heraus möchte, kann sich auch für einen Aktivurlaub entscheiden. Dabei steht der Sport im Fokus und es stellt sich gar nicht die Frage, ob Sie wohl im Urlaub fit genug bleiben.

Dabei bietet es sich natürlich besonders an, im Urlaub einmal etwas Neues auszuprobieren: Gehen Sie beispielsweise klettern, surfen oder machen Sie aus dem gesamten Urlaub einen Wanderurlaub. Sie werden wahrscheinlich fitter zurückkommen, als Sie es erwarten.

5. Fitness für zwischendurch

Wenn der Aktivurlaub oder die morgendliche Joggingrunde absolut nichts für Sie sind, weil Sie kein Fan von Sport sind, lässt sich kleines Training auch zwischendurch integrieren. Am besten so, dass es sich für Sie gar nicht nach Training anfühlt.

Geht es beispielsweise zur Abkühlung in den Pool oder ins Meer, könnten Sie ein paar Bahnen schwimmen, statt nur zu plantschen. Oder Sie wählen im Hotel die Treppen statt den Fahrstuhl, für den Weg zum Strand den Fußweg statt den Bus oder beim Sightseeing leihen Sie sich ein Fahrrad, statt einfach in eine der kleinen Bimmelbahnen einzusteigen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Ratgeber
Essen im HandgepäckExpress ReisepassFerien Deutschland 2022Flüssigkeiten HandgepäckKinderreisepass beantragenReisepass beantragenReisepassnummerschwanger fliegenSommerferien 2022vorläufiger Reisepass

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website