t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeMobilitätRecht und Verkehr

Auto: Vorsicht, Linksabbieger – haben Sie diese Verkehrsregel richtig gelernt?


Diese Verkehrsregel haben Sie bestimmt falsch gelernt

Von t-online, mab

Aktualisiert am 26.10.2023Lesedauer: 1 Min.
Links abbiegen: vor oder hinter dem entgegenkommenden Linksabbieger?Vergrößern des BildesLinks abbiegen: vor oder hinter dem entgegenkommenden Linksabbieger? (Quelle: imago stock&people)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die Straßenverkehrsordnung regelt klar, was zwei Linksabbieger an einer Kreuzung tun müssen. Viele Autofahrer haben diese Abbiegeregel aber ganz anders gelernt.

Es gibt Verkehrssituationen, die so manchen Autofahrer ins Grübeln bringen. Zum Beispiel beim Linksabbiegen, wenn der Entgegenkommende ebenfalls links abbiegen will: Soll man sich nun überholen oder umfahren?

Die StVO hat klare Regeln fürs Linksabbiegen

Dabei regelt die Straßenverkehrsordnung (StVO) diese Verkehrssituation in Paragraph 9 ganz eindeutig – auch wenn es der eine oder andere in der Fahrschule anders gelernt haben mag. Danach müssen entgegenkommende Fahrzeuge, die jeweils nach links abbiegen wollen, voreinander abbiegen.

So lautet die entsprechende Verkehrsregel

Führer von Fahrzeugen, die einander entgegenkommen und jeweils nach links abbiegen wollen, müssen voreinander abbiegen, es sei denn, die Verkehrslage oder die Gestaltung der Kreuzung erfordern, erst dann abzubiegen, wenn die Fahrzeuge aneinander vorbeigefahren sind.

Wenn es die Verkehrslage oder die Gestaltung der Kreuzung erfordert, muss der Fahrer jedoch situativ entscheiden und darf erst abbiegen, wenn die Fahrzeuge aneinander vorbeigefahren sind.

Durch Alliierte bekannt geworden

Vor allem ältere Autofahrer haben in der Fahrschule vielleicht noch etwas anderes über das Abbiegen gelernt. Das so genannte tangentiale Abbiegen – also das Vorbeifahren aneinander vorbei, ohne dass sich die Fahrbahnen der Abbieger kreuzen – wurde erst 1992 bundesweit in die Straßenverkehrsordnung (StVO) aufgenommen.

In der alten Bundesrepublik fuhr man früher noch aneinander vorbei, während in der damaligen DDR bereits die heutige Regel galt. Sie ist auch als Amerikanisches Abbiegen bekannt und wurde durch die alliierten Truppen der US-Streitkräfte auch in Westdeutschland populär.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Straßenverkehrsordnung
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website