• Home
  • Nachhaltigkeit
  • Heim, Garten & Wohnen
  • Wissenschaftler entdecken Mikroplastik in der Antarktis


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUSA: N├Ąchstes umstrittenes UrteilSymbolbild f├╝r einen TextWeltgr├Â├čte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild f├╝r einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild f├╝r einen TextNeues Geschlecht im Pass? Bald einfacherSymbolbild f├╝r einen TextNagelsmann liebt "Bild"-ReporterinSymbolbild f├╝r einen TextSatellit schie├čt Weltraum-SelfieSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: "Das ist nicht romantisch"Symbolbild f├╝r einen TextHells-Angels-Legende ist totSymbolbild f├╝r ein VideoFallschirmj├Ąger trifft mit SchulterwaffeSymbolbild f├╝r ein VideoMassenschl├Ągerei auf KreuzfahrtschiffSymbolbild f├╝r einen TextB├╝rgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin w├╝tet gegen FirmaSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Wissenschaftler entdecken Mikroplastik in der Antarktis

24.06.2020Lesedauer: 1 Min.
Kunststoffpartikel: Mikroplastik wurde nicht nur in Lebewesen oder Orten wie dem Mariannengraben, sondern jetzt auch in der Antarktis nachgewiesen.
Kunststoffpartikel: Mikroplastik wurde nicht nur in Lebewesen oder Orten wie dem Mariannengraben, sondern jetzt auch in der Antarktis nachgewiesen. (Quelle: Shotshop/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mikroplastik befindet sich mittlerweile ├╝berall in der Umwelt, nun haben Forscher die kleinen Teilchen sogar an einem Ort gefunden, der kaum von Menschen besucht wird.

Wissenschaftler haben Mikroplastik im ├ľkosystem der Antarktis gefunden. In den Eingeweiden von winzigen Springschw├Ąnzen entdeckten die Forscher Spuren von Polystyrol wie eine Studie ergab, die am Mittwoch in der Fachzeitschrift Biology Letters ver├Âffentlicht wurde. An der K├╝ste der King-George-Insel fanden die Wissenschaftler demnach ein St├╝ck Polystyrol, auf dem sich neben Mikroalgen und Flechten auch Springschw├Ąnze befanden, die zu den Gliederf├╝├čern z├Ąhlen.

Mikroplastik in Tieren entdeckt

Mithilfe von Infrarot-Technik konnten die Forscher unter der Leitung von Wissenschaftlern der italienischen Universit├Ąt Siena "eindeutig" Partikel des Polystyrols im Darm der floh├Ąhnlichen Tiere erkennen. Dieser Nachweis von Plastik "stellt einen potenziellen Stressfaktor f├╝r polare ├ľkosysteme dar, die bereits dem Klimawandel und verst├Ąrkten menschlichen Aktivit├Ąten ausgesetzt sind", warnten die Forscher.

Zu den Auswirkungen der Verdauung von Mikroplastik auf die Organismen ist noch wenig bekannt und wird weltweit geforscht. Die King-George-Insel ist wegen Forschungsstationen, milit├Ąrischer Infrastruktur und Tourismus eine der "am st├Ąrksten kontaminierten" Regionen der Antarktis. Auch im tiefsten bekannten Meeresgraben, dem Mariannengraben, wurden bereits Plastikpartikel nachgewiesen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Antarktis

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website