t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeNachhaltigkeitErnährung

Umwelttalk: Was können wir in der Klimakrise noch essen?


Was dürfen wir in Zeiten der Klimakrise noch essen?


Aktualisiert am 20.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Fleischatlas 2021Vergrößern des Bildes
Noch keine Trendwende: Zwar haben die Deutschen 2020 weniger Fleisch gegessen als im Vorjahr, an Tierhaltungsbedingungen und Umweltproblemen hat das bisher aber nichts geändert. (Quelle: dpa-bilder)

Tomaten im Winter, Avocados aus Südamerika und viel Fleisch – unsere Ernährung ist eine Herausforderung für den Planeten. In der neuen Folge des Talkformats #WWFthink diskutieren Experten, wie Essen besser geht.

Der technologische Fortschritt und die Globalisierung sorgen für ein reichhaltiges Angebot in den Supermärkten – und das zu jeder Jahreszeit. Das macht einerseits satt, es schadet andererseits aber auch Umwelt und Klima. So verursacht derzeit die Herstellung und der Verbrauch von Nahrungsmitteln 20 bis 30 Prozent aller Umweltauswirkungen in Deutschland.

Doch wie können wir uns alle nachhaltiger ernähren? Wie muss sich die Produktion von Lebensmitteln verändern? Und was hilft gegen Lebensmittelverschwendung?

In der aktuellen Folge des Talkformats #WWFthink von WWF und t-online geht es pünktlich zur Grünen Woche, die in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie in einer digitalen Ausgabe stattfindet, um neue Ideen, wissenschaftliche Erkenntnisse und innovative Vorschläge für eine nachhaltige Ernährung.

Schauen Sie sich hier die vierte #WWF-Think-Folge zum Thema "Vom Acker auf den Teller – wie lassen sich Lebensmittel nachhaltiger herstellen?" an:

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Wer diskutiert mit?

  • Wolfram Günther, Bündnis 90/Die Grünen, sächsischer Staatsminister für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft
  • Hans-Joachim Fuchtel, CDU, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
  • Katrin Muus, Vorsitzende der Deutschen Landjugend
  • Linda Kelly, Biolandwirtin
  • Christoph Heinrich, Vorstand Naturschutz WWF Deutschland

Moderation: Marco Vollmar, Geschäftsführer Kommunikation, WWF Deutschland

Im Talkformat #WWFthink von WWF, SKPlab und t-online stehen neue Ideen, wissenschaftliche Erkenntnisse und innovative Vorschläge im Mittelpunkt.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website