• Home
  • Nachhaltigkeit
  • Finanzen & Beruf
  • Bill Gates setzt im Kampf gegen Klimakrise auf Atomkraft


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUSA: NĂ€chstes umstrittenes UrteilSymbolbild fĂŒr einen TextWeltgrĂ¶ĂŸte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild fĂŒr einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild fĂŒr einen TextUnion Berlin tĂ€tigt KönigstransferSymbolbild fĂŒr einen TextSatellit schießt Weltraum-SelfieSymbolbild fĂŒr einen TextKultserie bekommt NeuauflageSymbolbild fĂŒr ein VideoWimbledon: "Das ist nicht romantisch"Symbolbild fĂŒr einen TextHells-Angels-Legende ist totSymbolbild fĂŒr ein VideoFallschirmjĂ€ger trifft mit SchulterwaffeSymbolbild fĂŒr ein VideoMassenschlĂ€gerei auf KreuzfahrtschiffSymbolbild fĂŒr einen TextBĂŒrgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin wĂŒtet gegen FirmaSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Bill Gates setzt im Kampf gegen Klimawandel auf Atomkraft

Von dpa, afp
Aktualisiert am 18.02.2021Lesedauer: 2 Min.
Bill Gates: Der Microsoft-GrĂŒnder investiert Milliarden in den Klimaschutz.
Bill Gates: Der Microsoft-GrĂŒnder investiert Milliarden in den Klimaschutz. (Quelle: PanoramiC/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Microsoft-GrĂŒnder fordert massive Investitionen in den Klimaschutz und hĂ€lt die Kernkraft dabei fĂŒr unerlĂ€sslich. Eine Warnung richtet Gates an die deutschen Autobauer.

Microsoft-GrĂŒnder Bill Gates will beim Kampf gegen den Klimawandel eingreifen und dazu in den kommenden fĂŒnf Jahren zwei Milliarden Dollar in Start-Ups und andere Projekte investieren. Es gelte, mit Innovation eine Klimakatastrophe zu verhindern, sagte er dem "Handelsblatt".

"Es ist nicht unmöglich, aber es ist sehr schwierig", fĂŒhrte der MilliardĂ€r aus und forderte zugleich eine VerfĂŒnffachung staatlicher Forschungsinvestitionen weltweit in saubere Energien und andere Klimainnovation innerhalb des nĂ€chsten Jahrzehnts – nach seiner SchĂ€tzung jĂ€hrlich mindestens 110 Milliarden Dollar.

  • Aktueller Kurs: Wo steht die Microsoft-Aktie gerade?

Deutschland habe der Welt mit der Subvention des Solarpanels "einen großen Gefallen getan", sagte Gates. Allerdings reichten Solar- und Windenergie wegen ihrer UnzuverlĂ€ssigkeit bei der Stromerzeugung bei Weitem nicht aus. Die von UmweltschĂŒtzern abgelehnte Kernkraft sei deshalb unerlĂ€sslich, schlussfolgerte Gates.

Bill Gates mahnt deutsche Autoindustrie zu mehr Tempo

Einen Mangel an Innovation attestierte Gates der Welt im Bereich ElektromobilitĂ€t. Mit Ausnahme von LĂ€ndern wie Norwegen schreite die Verbreitung von E-Autos nur langsam voran. Eine Warnung richtete der Microsoft-GrĂŒnder auch an die deutschen Autobauer.

Deutschland habe "wahrscheinlich mehr als jedes andere Land fĂŒr die Autobranche getan", betonte Gates. Doch: "Wenn Deutschland sich nicht bei elektrischen Autos durchsetzen kann, wĂ€re das eine riesige Tragödie."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Ukraine wirft Belarus "verdeckte Mobilisierung" vor
MilitĂ€rĂŒbung in Belarus (Archivbild): Medien berichteten, dass auch Personen, die zuvor als wehruntauglich eingestuft worden seien, aufgefordert wurden, sich bei der Truppe zu melden.


Anlass der Forderung ist Gates' neues Buch "Wie wir die Klimakatastrophe verhindern". Darin fordert er das Absinken der CO2-Emissionen bis 2050 auf null, um riesige Umwelt- und WirtschaftsschÀden zu vermeiden.

"Wir mĂŒssen die physikalische Wirtschaft in einem Tempo verĂ€ndern, wie noch nie in der Geschichte zuvor." Dazu seien etwa CO2-Steuern, Zertifikatehandel sowie alternative Energien wie Solar und Wind unverzichtbar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bill GatesDeutschlandHandelsblattKlimawandelMicrosoft

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website