• Home
  • Nachhaltigkeit
  • Oberste EU-Richter zementieren Verbot von Insektiziden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGasspeicher reichen für "ein bis zwei Monate"Symbolbild für einen TextTürkei: Inflation steigt auf 78,6 ProzentSymbolbild für einen TextDax legt zum Wochenstart zuSymbolbild für einen TextFC Bayern bietet für SturmtalentSymbolbild für einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild für ein Video40 Fahrgäste aus Sessellift gerettetSymbolbild für einen TextDeutscher Trainer geht nach RusslandSymbolbild für einen TextGeldstrafe für Tennis-StreithähneSymbolbild für einen TextAmazon Prime jetzt einfacher zu kündigenSymbolbild für einen TextPeer Kusmagk spricht über AlkoholsuchtSymbolbild für einen TextTeenager stirbt bei Kayak-UnfallSymbolbild für einen Watson Teaser"Anne Will": Gäste geraten aneinanderSymbolbild für einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Oberste EU-Richter zementieren Verbot von Insektiziden

Von rtr, cry

Aktualisiert am 06.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Eine Biene saugt Blütennektar (Symbolbild): Vor allem in Westeuropa sterben seit 15 Jahre ungewöhnlich viele Bienenvölker.
Eine Biene saugt Blütennektar (Symbolbild): Vor allem in Westeuropa sterben seit 15 Jahre ungewöhnlich viele Bienenvölker. (Quelle: Chromorange/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Einer der größten deutschen Chemiekonzerne verliert in letzter Runde: Das höchste EU-Gericht urteilt im Streit um Pestizide zugunsten des Bienenschutzes – und gegen Bayer.

Der Europäische Gerichtshof hat das teilweise Verbot von bestimmten Insektiziden zum Schutz von Bienen bestätigt. Das Gericht wies am Donnerstag die Berufung des Bayer-Konzerns ab, der damit die Entscheidung eines anderen EU-Gerichts kippen wollte.

Das Gericht der Europäischen Union in Luxemburg hatte 2018 Beschränkungen beim Einsatz von drei Insektiziden verhängt. Dabei geht es um die Mittel Imidacloprid von Bayer CropScience, Clothianidin von Takeda Chemical und Bayer CropScience sowie Thiamethoxam von Syngenta.

"Bayer ist enttäuscht darüber, dass die wesentlichen Aspekte dieses Falles vom Gericht nicht anerkannt wurden", sagte ein Sprecher des Leverkusener Pharma- und Chemiekonzerns. Der Konzern sei überzeugt davon, dass die Mittel gemäß der Gebrauchsinformationen sicher verwendet werden könnten.

Bayer

57,47 EUR+12,69%
Aktuelles ChartZeitraum 1 Jahr10:58 UhrXetra
Bayer Aktie
Hoch
67,73
Zwischenwert Hoch / Mittel
61,86
Mittel
55,99
Zwischenwert Mittel / Tief
50,12
Tief
44,26
Okt '21Jan '22Apr '22

Die Europäische Kommission hatte 2013 EU-weite Auflagen für den Einsatz der drei Wirkstoffe erlassen. Diese werden zur Behandlung von Pflanzen- und Getreidearten verwendet, die insbesondere Bienen anziehen. Nach den Feststellungen der Kommission gefährden diese Pflanzenschutzmittel allerdings die Bienen.

Seit den frühen 2000ern beklagen Imker in ganz Europa einen ungewöhnlichen Rückgang der Bienenzahlen. Teils sterben ganze Bienenvölker – ein Phänomen, das amerikanische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als "Colony Collapse Disorder" bezeichnen (zu deutsch: "Völkerkollaps"). Westeuropa ist von diesem Bienensterben besonders betroffen, darunter auch Deutschland und seine Nachbarländer Frankreich, Belgien, die Niederlande, die Schweiz und Italien.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Erst vertrockneten die Felder – jetzt wird das Meer zur Gefahr
  • Rahel Zahlmann
  • Nicolas Lindken
Von Rahel Zahlmann, Nicolas Lindken
  • Theresa Crysmann
Von Theresa Crysmann
Bayer AGEULuxemburg

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website