Sie sind hier: Home > Nachhaltigkeit > Gute Nachricht des Tages >

Niederlande: Längster Solar-Radweg der Welt eröffnet

Gute Nachricht des Tages  

Längster Solar-Radweg der Welt eröffnet

19.07.2021, 14:36 Uhr | t-online, MaM

Niederlande: Längster Solar-Radweg der Welt eröffnet. Fahrradfahrer auf dem Solar-Radweg in Maartensdijk: Mit 330 Metern ist er der längste der Welt. (Quelle: dpa/Aleksandar Furtula/AP)

Fahrradfahrer auf dem Solar-Radweg in Maartensdijk: Mit 330 Metern ist er der längste der Welt. (Quelle: Aleksandar Furtula/AP/dpa)

In der niederländischen Provinz Utrecht ist der längste Solar-Radweg der Welt eröffnet worden. Fahrradfahrer können 330 Meter weit durch die Sonne fahren, während der Weg Strom produziert.

Im niederländischen Maartensdijk, in der Provinz Utrecht, ist ein Solar-Radweg eröffnet worden. Mit 330 Metern ist er laut Angaben des Projektleiters der längste der Welt. Zunächst hatten niederländische Medien darüber berichtet.

Demnach erreicht das Sonnenlicht durch eine spezielle lichtdurchlässige Kunststoff-Oberfläche die unter dem Weg befindlichen Sonnenkollektoren. Der Radweg produziert so genügend Strom, um insgesamt 40 Haushalte mit Strom zu versorgen. Auch für die eigene Beleuchtung oder Beheizung im Winter liefert der Radweg genügend Strom, heißt es von der Projektleitung.

Radweg kostete 1,3 Millionen Euro

"Wenn uns das gefällt, werden wir sicher noch mehr solcher Solar-Radwege bauen", sagt der Abgeordnete Arne Schaddelee von der Provinz Utrecht der niederländischen Zeitung "AD". Noch seien die wenigen Meter mit Kosten von 1,3 Millionen Euro sehr hoch gewesen. Würden solche Radwege jedoch zukünftig in Serie produziert, würden auch die Kosten sinken, so Schaddelee. 

Die Provinz Utrecht hatte den Solar-Radweg im Rahmen eines Pilotprojektes bauen lassen, um ihr Ziel bis 2040 energieneutral zu sein, schnellstmöglich zu erreichen. Mit dem Projekt soll die doppelte Nutzung von Flächen erprobt werden, um das großflächige Aufstellen von bloßen Solarzellen in der Natur zu vermeiden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: