t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikAuslandTerrorismus

Barcelona: Polizei stoppt Gas-Lkw - keine Hinweise auf Terroranschlag


Polizei stoppt Lkw mit Gasflaschen in Barcelona

Von afp, ap, t-online
Aktualisiert am 21.02.2017Lesedauer: 1 Min.
Gasflaschen geladen: Die Polizei in Barcelona stoppte den Fahrer eines Lkws mit mehreren Schüssen.Vergrößern des BildesGasflaschen geladen: Die Polizei in Barcelona stoppte den Fahrer eines Lkws mit mehreren Schüssen. (Quelle: Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Barcelona hat sich die Polizei eine filmreife Verfolgungsjagd mit einem Geisterfahrer geliefert, der in einem gestohlenen Lastwagen voller Butangas-Flaschen über den Stadtring raste. Erst nach Schüssen auf den Kleinlaster ließ sich der Mann stoppen. Ein terroristischer Hintergrund wurde aber ausgeschlossen.

Nach Angaben von Innenminister Juan Ignacio Zoido handelte es sich bei dem Geisterfahrer um einen Schweden, der bereits in der Vergangenheit psychische Probleme hatte. Einen "terroristischen Akt" schloss der Minister aus.

Alle Warnrufe ignoriert

Eine Augenzeugin berichtete, der Geisterfahrer habe alle Warnrufe ignoriert, während er in hoher Geschwindigkeit in falscher Richtung über den Stadtring fuhr. "Als die Leute ihn anschrien, lachte er nur und machte obszöne Gesten", sagte eine Augenzeugin.

Eine Frau zog sich Verletzungen am Bein zu, als sie von einer der Butangasflaschen getroffen wurde, die von dem Lkw gefallen war.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Bilder auf Twitter zeigen einen mit Gasflaschen beladenen LKW.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website