Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikAuslandTerrorismus

Schüsse und Rauch | Mehrere Tote bei Angriff auf Wahlkommission in Libyen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Formel-1-Pilot ist totSymbolbild für einen TextPentagon entdeckt SpionageballonSymbolbild für einen TextStalingrad-Rede: Putin droht DeutschlandSymbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextSkistar teilt beunruhigendes FotoSymbolbild für einen Text"Bergdoktor": Nichts ist, wie es mal warSymbolbild für einen TextGasspeicher: Gute NachrichtenSymbolbild für einen TextPamela Anderson posiert komplett nacktSymbolbild für einen TextBayern verliert Neuschwanstein-ProzessSymbolbild für einen TextBerlin: Grüne rutschen in Umfrage abSymbolbild für einen TextSender streicht Folge von SchlagershowSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum überrascht mit Baby-AnsageSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mehrere Tote bei Angriff auf Wahlkommission in Libyen

Von afp
Aktualisiert am 02.05.2018Lesedauer: 1 Min.
Ein bei Gefechten zerstörtes Haus in der Innenstadt von Tripolis (Libyen): Bei einem Anschlag auf die Wahlkommission in Tripolis hat es mehrere Tote gegeben. (Archivbild)
Ein bei Gefechten zerstörtes Haus in der Innenstadt von Tripolis (Libyen): Bei einem Anschlag auf die Wahlkommission in Tripolis hat es mehrere Tote gegeben. (Archivbild) (Quelle: Simon Kremer/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einem Angriff auf die Wahlkommission in Libyen sind nach Angaben aus Sicherheitskreisen mehrere Menschen getötet worden. Zu der Anzahl der Toten gibt es noch keine gesicherten Aussagen.

Ein Vertreter der Sicherheitsbehörden sagte, bei dem Angriff auf den Sitz der Kommission in der Hauptstadt Tripolis habe es auch Verletzte gegeben. Nach Angaben von Augenzeugen waren rund um das Gebäude, über dem eine schwarze Rauchsäule aufstieg, Schüsse zu hören.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

"Wir haben einige Märtyrer und auch Verletzte", sagte der Behördenvertreter, der namentlich nicht genannt werden wollte. Über die Zahl der Opfer konnte er keine Angaben machen, auch nicht dazu, wer womöglich für den Angriff verantwortlich sein könnte. "Wir sind noch am Ort des Geschehens", sagte er.

Seit Herbst 2011 befindet sich das Land im Chaos

Seit dem Sturz von Libyens langjährigem Machthaber Muammar al-Gaddafi im Herbst 2011 haben in zahlreichen Gebieten bewaffnete Milizen das Sagen. Die international anerkannte Regierung in Tripolis übt über weite Teile Libyens keine Kontrolle aus.

In der Hauptstadt hatte sich die Sicherheitslage seit vergangenem Sommer verbessert. Damals hatten Regierungstruppen mit verbündeten Milizen ihre Rivalen aus der Stadt vertrieben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
LibyenTripolis

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website