• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Wladimir Putin: Krebs und Parkinson? Kreml dementiert Gerüchte um Krankheit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China ausgebrochenSymbolbild für einen TextBassist von Kultband ist totSymbolbild für einen TextPutins Freund aus Hollywood im Donbass?Symbolbild für einen TextTrump wettert: "Eine Bananenrepublik"Symbolbild für einen TextWal in Fluss verirrt: Rettung erfolgreichSymbolbild für einen TextFaeser bereut Sektglas-SzeneSymbolbild für einen TextMillionen-Deal für Johnny DeppSymbolbild für einen TextBecker-Tochter posiert im BadeanzugSymbolbild für einen TextSintflutartiger Regen in Südkorea – ToteSymbolbild für einen TextVermisster Festivalbesucher ist totSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall auf Tagebau-AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsApp: Drastische Neuerung mit UpdateSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Kreml dementiert Gerüchte über schwere Krankheiten Putins

Von t-online
Aktualisiert am 26.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Russlands Präsident Wladimir Putin: Seine Tochter soll ihm als Staatschefin nachfolgen.
Russlands Präsident Wladimir Putin: Seine Tochter soll ihm als Staatschefin nachfolgen. (Quelle: Mikhail Metzel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ist Russlands Präsident Putin schwer krank? Ein britisches Boulevard-Blatt befeuert die Gerüchte. Doch das Dementi folgt prompt.

Seit einigen Tagen befeuert ein vermeintlicher Kreml-Insider Gerüchte, wonach der russische Regierungschef Wladimir Putin an zwei schweren Krankheiten leidet. Er berichtet in der britischen Boulevardzeitung "Daily Mail", dass Putin an Krebs und Parkinson erkrankt sei und bald seinen Rücktritt verkünden würde. Dies solle im Januar geschehen. Auch ein Nachfolger soll demnach bereits feststehen: seine Tochter Katerina Tikhonova.

Der Kreml dementiert die Gerüchte nun: Sprecher Dmitri Peskow bezeichnete sie als Unsinn, der Präsident besitze eine ausgezeichnete Gesundheit. Zwar fehlte der 68-jährige Putin, wie die Frankfurter Rundschau zusammengetragen hat, am Samstag bei einem wichtigen Hockey-Event, das sich der Kreml-Chef normalerweise nicht entgehen lasse, dafür habe er allerdings kurz darauf Journalisten durch seine Arbeitszimmer geführt und dabei ein langes Interview gegeben.

Wladimir Putin ist seit 2000 mit Unterbrechungen russischer Regierungschef – dessen Amtszeit eigentlich beschränkt ist. Nach einer Verfassungsänderung könnte Putin nun theoretisch bis 2036 Präsident des Landes bleiben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Trump wettert gegen Biden: "Er wusste Bescheid"
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs
RusslandWladimir Putin
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website