• Home
  • Politik
  • Ukraine
  • Kaum Wasser, keine Sonne: Hier verschanzt sich der letzte ukrainische Widerstand


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB-Affäre: Luxus-Trip wird PolitikumSymbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für einen TextUSA: 39 Häuser bei Explosion beschädigtSymbolbild für einen TextWahlplakat-Blamage für Grünen-PolitikerinSymbolbild für einen TextAutodieb versteckt sich in TeddybärSymbolbild für einen TextErste Bilder: Schlagerstar hat geheiratetSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextSPD-Chef macht Ansage an MinisterSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextTödlicher Streit: Mann erstochenSymbolbild für einen Watson TeaserRewe sorgt mit Werbung für EmpörungSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Hier verschanzt sich der letzte Widerstand

  • Rahel Zahlmann
  • Nicolas Lindken
Von R. Zahlmann, N. Lindken, H. Assmann

Aktualisiert am 25.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Der letzte Widerstand: In diesem Bunkersystem unter einem Stahlwerk verschanzen sich Tausende. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kaum Wasser, keine Sonne: Die Lage im Stahlwerk von Mariupol ist dramatisch, es scheint kein Entkommen zu geben. Wo sich die letzten Zivilisten und Soldaten auf auf dem Gelände verschanzt haben, zeigt eine Grafik.

Unter den etwa 1000 Menschen, die sich derzeit im Asowstal-Stahlwerk aufhalten, sind viele Kinder. Vor der Kamera erzählen sie, dass sie sich am meisten wünschen, endlich wieder die Sonne zu sehen und gefahrlos rausgehen zu können. Doch daran ist im Moment nicht zu denken. Viele Meter unter der Erdoberfläche halten sie sich mit ihren Familien versteckt, denn das Gelände ist vollständig umstellt. Eine Grafik zeigt das verschachtelte Bunkersystem des Stahlwerks, das aus dem Kalten Krieg stammt.

Aktuelle Aufnahmen aus dem Inneren des Stahlwerks und eine Grafik, die das Kellersystem erklärt, sehen Sie hier oder oben im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Großbritannien gibt Ukraine "bedeutende Anzahl" an Raketen
  • Sonja Eichert
Von Sonja Eichert
Aktuelles zu den Parteien
Alternative für DeutschlandBündnis 90/Die GrünenCDUDie LinkeFDPSPD

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website