Sie sind hier: Home > Politik >

Blutige Proteste: Bereits 24 Tote in Venezuela

Konflikte  

Blutige Proteste: Bereits 24 Tote in Venezuela

25.04.2017, 04:00 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Caracas (dpa) - Bei neuen Protesten im krisengeschüttelten Venezuela sind mindestens zwei weitere Menschen getötet worden. Damit sind dem blutigen Machtkampf schon 24 Menschen zum Opfer gefallen. Wie der Menschenrechtsbeauftragte der Regierung mitteilte, wurde in der Stadt Mérida ein Mitarbeiter der örtlichen Verwaltung durch einen Schuss in den Hals getötet. Außerdem starb in der Stadt Barinas ein Demonstrant durch Schüsse. Im ganzen Land gingen wieder Hunderttausende für Neuwahlen auf die Straße.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal