Sie sind hier: Home > Panorama >

Glottertal: Kuh geht in Festzelt durch – mehrere Menschen verletzt

Fest zum Almabtrieb  

Kuh geht in Festzelt durch – elf Menschen verletzt

24.09.2017, 23:39 Uhr | dpa

Glottertal: Kuh geht in Festzelt durch – mehrere Menschen verletzt. Vermutlich aufgrund des Lärms und der Unruhe ging eine Kuh während eines Almabtriebs beim Verlassen des Festzeltes durch, kehrte in das Zelt zurück und verletzte Besucher. (Quelle: imago images)

Vermutlich aufgrund des Lärms und der Unruhe ging eine Kuh während eines Almabtriebs beim Verlassen des Festzeltes durch, kehrte in das Zelt zurück und verletzte Besucher. (Quelle: imago images)

Bei einem Fest zum Almabtrieb im Glottertal (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) hat eine Kuh mindestens sieben Menschen verletzt. Wie die Polizei mitteilte, wurden einige Kühe am Sonntag im Festzelt vor rund 1000 Besuchern zur Schau gestellt.

Beim verlassen des Zeltes ging eines der Tiere durch - vermutlich aufgrund des Lärms und der Unruhe. Die Kuh verletzte nach bisherigen Erkenntnissen elf Personen, bevor sie wieder eingefangen werden konnte. Wie schwer die Verletzungen sind, war zunächst nicht bekannt. Lebensgefahr bestehe jedoch nicht, hieß es.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal