Sie sind hier: Home > Panorama >

Baden-Württemberg: Fußgänger von Auto erfasst und durch Fenster geschleudert

Lebensgefährlich verletzt  

Fußgänger von Auto erfasst und durch Fenster geschleudert

31.05.2020, 14:35 Uhr | dpa

Baden-Württemberg: Fußgänger von Auto erfasst und durch Fenster geschleudert. Blaulicht und Rettungswagen (Symbolbild): Sowohl der Fahrer als auch der Passant kamen ins Krankenhaus. (Quelle: imago images/Die Videomanufaktur)

Blaulicht und Rettungswagen (Symbolbild): Sowohl der Fahrer als auch der Passant kamen ins Krankenhaus. (Quelle: Die Videomanufaktur/imago images)

In Schefflenz in Baden-Württemberg ist ein 18-Jähriger mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und hat einen Passanten frontal erfasst. Dieser wurde durch das Fenster eines Wohngebäudes geschleudert.

Ein 18 Jahre alter Autofahrer ist in Schefflenz (Neckar-Odenwald-Kreis) von der Fahrbahn abgekommen und hat einen Fußgänger frontal erfasst. Der 72-jährige Mann wurde dabei lebensgefährlich verletzt, der Autofahrer schwer, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Durch den Aufprall wurde der Passant durch ein Fenster in ein angrenzendes Wohngebäude geschleudert. Der Wagen des 18-Jährigen prallte gegen das Gebäude.

Vor Ort waren 35 Kräfte der Feuwerwehr, ein Notarzt, zwei Rettungsfahrzeuge sowie zwei Notfallseelsorger. Die beiden Verletzten wurden am Samstagnachmittag mit zwei Hubschraubern in Krankenhäuser gebracht. Weshalb der junge Fahrer von der Straße abkam, war zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal