Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

RKI meldet starken Anstieg der Inzidenz

Von dpa
Aktualisiert am 08.01.2022Lesedauer: 1 Min.
In einem Labor eines Gesundheitsamts werden PCR-Tests vorbereitet: Die Behörden sind teilweise durch die neue Welle ĂŒberlastet.
In einem Labor eines Gesundheitsamts werden PCR-Tests vorbereitet: Die Behörden sind teilweise durch die neue Welle ĂŒberlastet. (Quelle: Julian Stratenschulte/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Infektionszahlen sind gegenĂŒber dem Vortag zwar stabil, die bundesweite Inzidenz

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat einen starken Anstieg der Zahl der binnen 24 Stunden ĂŒbermittelten Neuinfektionen im Vergleich zur Vorwoche gemeldet. Der Wert wurde am Samstagmorgen mit 55.889 angegeben, in der Woche davor waren es 26.392 erfasste Neuinfektionen. Die 7-Tage Inzidenz gab das RKI mit 335,9 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 303,4 gelegen. Vor einer Woche lag die bundesweite Inzidenz bei 220,3 (Vormonat: 427,0). Das geht aus Zahlen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 03.24 Uhr wiedergeben.

Loading...
Symbolbild fĂŒr eingebettete Inhalte

Embed

Deutschlandweit wurden nach den neuen Angaben binnen 24 Stunden 268 TodesfĂ€lle verzeichnet. Vor einer Woche waren es 184 TodesfĂ€lle. Das RKI zĂ€hlte seit Beginn der Pandemie 7.473.884 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsĂ€chliche Gesamtzahl dĂŒrfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

Weitere Artikel

Britische Studie zeigt
So gut schĂŒtzt die dritte Impfung Senioren
Ein Arzt hĂ€lt eine Impfspritze (Symbolbild): Britische Daten zeigen, dass Booster Senioren wirksam schĂŒtzen.

Kritik an reichen LĂ€ndern
WHO-Chef warnt: "Omikron-Variante ist nicht mild"
In einem russischen Krankenhaus kĂŒmmert sich Pflegepersonal um einen Corona-Patienten (Archivbild): Die WHO warnt vor der Omikron-Variante.

MobilitÀt höher als vor Pandemie
Menschen waren an Weihnachten wieder mehr unterwegs
Eine volle Innenstadt (Symbolbild): 2021 waren Menschen an Heiligabend mehr unterwegs als vor der Pandemie.


Die Zahl der in Kliniken aufgenommenen Corona-Patienten je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gab das RKI am Freitag mit 3,15 (Donnerstag: 3,26) an. Die Zahl der Genesenen gab das RKI am Samstag mit 6.692.700 an. Die Zahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, stieg auf 113.900.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Ermittler vermuten Milliardenschaden durch Test-Betrug
InzidenzRKITodesfall
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website