Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Autodiebe stehlen zwölf Leichen

...

Autodiebe stehlen zwölf Leichen

17.10.2012, 17:44 Uhr | dpa

Autodiebe stehlen zwölf Leichen . Brandenburg: Von einer Firma in der Nähe von Berlin wurde am 15. Oktober ein Transporter gestohlen - und mit ihm zwölf Leichen (Quelle: dpa)

Von einer Firma in der Nähe von Berlin wurde am 15. Oktober ein Transporter gestohlen - und mit ihm zwölf Leichen (Quelle: dpa)

Autodiebe haben in der Nähe von Berlin einen Transporter gestohlen - und gleich zwölf Leichen mitgenommen.

Ein spezieller Fahrdienst für Leichentransporte hatte die Särge mit den Toten in das Fahrzeug geladen, um sie am Montag zur Einäscherung in ein Krematorium nach Meißen in Sachsen zu bringen. Allerdings sei der Transporter zusammen mit zwei anderen Fahrzeugen in der Nacht zum Montag von dem Firmengelände im brandenburgischen Hoppegarten verschwunden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder). "Die Täter waren vermutlich nicht darauf aus, zwölf Leichen zu stehlen."

Man vermute, dass die Diebe die Transporter nach Osteuropa verschieben wollten, hieß es. Eines der gestohlenen Autos sei bereits im westpolnischen Posen gefunden worden.

Diebstahl nach dem Sargverladen

Ein Sprecher des Fahrdienstes sagte, dass der Fahrer vor der Abfahrt die Särge festgezurrt und den Transporter abgeschlossen habe und dann ins Firmengebäude gegangen sei, um sich die Hände zu waschen - danach wollte er nach Meißen fahren. Die Diebe hätten diese Pause genutzt, um das Fahrzeugschloss zu knacken und mit dem Transporter über ein Nachbargrundstück zu verschwinden.

Der Sprecher wies Medienberichte zurück, wonach die Leichen über Nacht in dem Transporter gelegen haben sollen. "Der Fahrer hat alles richtig gemacht."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018