• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Berlin: Mehrere Verletzte nach Streit in Flüchtlingsunterkunft


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDrosselt Norwegen die Stromexporte?Symbolbild für einen TextErdoğan: "Wir holen uns, was uns gehört"Symbolbild für einen TextTrump muss Steuererklärungen offenlegenSymbolbild für einen TextDDR-Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextEurojackpot: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextFrau stirbt im Flieger nach FrankfurtSymbolbild für einen TextVera Int-Veen zweifelte an ihrer LiebeSymbolbild für einen TextFC Bayern trauert um früheren PräsidentenSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall auf Tagebau-AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsApp: Drastische Neuerung mit UpdateSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Mehrere Verletzte nach Streit in Flüchtlingsunterkunft

Von dpa
Aktualisiert am 29.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Rettungswagen mit Blaulicht in Berlin (Symbolbild): Die Frau muss in einer Klinik behandelt werden.
Ein Rettungswagen mit Blaulicht in Berlin (Symbolbild): Zwei Männer haben eine Strafe zu erwarten. (Quelle: Sabine Gudath/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schwere Gewalttat in Berlin-Zehlendorf: In einer Flüchtlingsunterkunft streiten sich zwei Männer – mit Feuerlöscher und Messer. Einem Mann droht nun eine Haftstrafe.

Bei einem Streit unter Bewohnern einer Flüchtlingsunterkunft in Berlin-Zehlendorf ist ein 26 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei soll er am Dienstagabend zunächst einen 28 Jahre alten Mann mit einem Feuerlöscher attackiert haben. Dieser soll dann mit einem Messer auf ihn eingestochen haben.

Er erlitt dabei Verletzungen an der Schulter, Hand und Brust sowie eine Platzwunde am Kopf. Er musste in einem Krankenhaus operiert werden. Ein Sicherheitsmitarbeiter wurde laut Polizei bei dem Versuch, zu schlichten, am Arm verletzt.

Der Verdächtige wurde in der Unterkunft im Hohentwielsteig festgenommen und sollte einem Haftrichter vorgeführt werden, hieß es am Mittwoch.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Hubschrauber löschen Sprengplatz – große Wirkung erhofft
Von Antje Hildebrandt
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website