• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Unfall in Berlin: Fünfjähriger Junge von Auto erfasst und getötet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier droht jetzt StarkregenSymbolbild für einen TextStörung an russischem AKWSymbolbild für einen TextFormel 1: Porsche-Einstieg rückt näherSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextErsteigerter Koffer enthält LeichenteileSymbolbild für einen TextBundesanwalt lässt mutmaßliches IS-Mitglied in Berlin festnehmenSymbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen TextHarry und Meghan: kein FamilientreffenSymbolbild für einen TextMareile Höppner teilt Oben-ohne-BildSymbolbild für einen TextDreijähriger ertrinkt in FreibadSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem SpruchSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Fünfjähriger Junge stirbt nach Verkehrsunfall

Von t-online, yer

Aktualisiert am 01.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Rettungswagen der Berliner Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild): Der Verletzte musste notoperiert werden.
Rettungswagen der Berliner Feuerwehr (Symbolbild): Der schwer verletzte Junge starb trotz Notoperation im Krankenhaus. (Quelle: Frank Sorge/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Prenzlauer Berg wurde ein fünfjähriger Junge tödlich verletzt. Er war auf dem Fahrrad von einem Auto angefahren worden.

Ein fünfjähriges Kind ist nach einem Verkehrsunfall in Berlin-Prenzlauer Berg gestorben. Nach Angaben der Berliner Polizei wurde der Junge am Donnerstagnachmittag auf der Wichertstraße auf seinem Fahrrad von einem Auto angefahren. Trotz einer Notoperation erlag das Kind am Freitagmorgen in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

In der Pressemitteilung der Polizei wird der Unfallhergang wie folgt beschrieben: Das Kind soll gemeinsam mit seinem Vater gegen 16.25 Uhr auf einer Mittelinsel in Höhe der Gudvanger Straße gewartet haben. Der Junge sei dann plötzlich, ohne auf den Verkehr zu achten, mit dem Fahrrad auf die Straße gefahren. Ein 79-jähriger Autofahrer habe nicht mehr bremsen können und das Kind mit seinem Fahrzeug erfasst.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein peinlicher Auftritt
Ein Kommentar von Yannick von Eisenhart Rothe, Potsdam
FeuerwehrPolizeiVerkehrsunfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website