t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Berlin: Mehrere Todesfälle nach Corona-Impfungen gemeldet


Corona in Berlin
Mehrere Todesfälle nach Covid-19-Impfungen gemeldet

Von dpa
Aktualisiert am 07.12.2022Lesedauer: 1 Min.
ImpfungVergrößern des BildesEine Person wird geimpft (Symbolbild): Die Impfung ist nicht zwangsläufig die Todesursache. (Quelle: Jörg Carstensen/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In Berlin gab es mehrere Todesfälle nach Covid-19-Impfungen. Die Todesursache müsse die Impfung dennoch nicht sein.

In Berlin wurden bislang zwölf Todesfälle nach Covid-19-Impfungen gemeldet. Es lasse sich jedoch aus diesen Verdachtsfällen nicht ableiten, dass die Impfung auch die Todesursache war, erklärte Wissenschaftsstaatssekretärin Armaghan Naghipour (parteilos) in einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage von Gunnar Lindemann (AFD).

Gesundheitsämter müssen Verdachtsfälle einer über das übliche Ausmaß einer Impfreaktion hinausgehenden gesundheitlichen Schädigung melden. Das schreibt das Infektionsschutzgesetz vor. In Berlin werden die Fälle dem Landesamt für Gesundheit und Soziales gemeldet.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website