t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Berlin: 20 Autos brennen auf Firmengelände in Tempelhof – A100 zeitweise gesperrt


20 Autos in Flammen – Sperrung auf A100

Von dpa
Aktualisiert am 16.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Stau in Berlin (Archivbild): Wie viel Schaden der Brand angerichtet hat, ist bislang unklar.Vergrößern des BildesStau in Berlin (Archivbild): Wie viel Schaden der Brand angerichtet hat, ist bislang unklar. (Quelle: Petra Schneider-Schmelzer/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In Berlin-Tempelhof sind zahlreiche Autos in Brand geraten. Auf der Stadtautobahn A100 ging zeitweise nichts mehr.

Auf einem Firmengelände in Berlin-Tempelhof sind nach ersten Erkenntnissen 15 bis 20 Autos in Brand geraten. Die Feuerwehr sei im Einsatz, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Wegen des Feuers sei auch die Stadtautobahn A100 für kurze Zeit zwischen den Anschlussstellen Tempelhofer-Damm und Oberlandstraße gesperrt gewesen.

Weitere Einzelheiten wie die Brandursache und die Höhe des entstandenen Schadens sind bisher nicht bekannt.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website