t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

König Charles III. in Berlin: Luxus-Döner oder Edel-Currywurst im Adlon?


Diese Speisen erwarten den König im Adlon

Von t-online, pab

Aktualisiert am 28.03.2023Lesedauer: 2 Min.
König Charles III. feiert seinen 74. Geburtstag,
König Charles feiert seinen Geburtstag (Symbolbild): Im Berliner Adlon gibt es auch Döner und Currywurst. (Quelle: imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ab Mittwoch residiert König Charles III. für zwei Nächte im Berliner Luxushotel Adlon. Dort gibt es ein reichhaltiges kulinarisches Angebot.

Neben Belugakaviar, Bretonischem Hummer und Pyrenäenlamm gibt es im Berliner Luxushotel Adlon Kempinski auch die typischen Berliner Speisen. Das Fünf-Sterne-Hotel bietet nicht nur einen Döner an, auch die Berliner Currywurst steht auf der Karte.

Allerdings sind die Preise dann doch auf Fünf-Sterne-Standard. Der Döner, der mit frischen Trüffeln serviert wird, kostet 29 Euro. Die Currywurst mit Pommes wird für 23 Euro serviert. Im Vergleich zum Belugakaviar (600 Euro für 50 Gramm) oder dem Wolfsbarsch (68 Euro) sind die beiden Gerichte dennoch ein echtes Schnäppchen.

Adlon Döner: Der Döner mit frischen Trüffeln kostet 29 Euro.
Speisen im Adlon: Der Döner mit frischen Trüffeln kostet 29 Euro. (Quelle: Hotel Adlon Kempinski Berlin)

Beim Frühstück könnte Charles dann echte Heimatgefühle entwickeln. Denn mit den Buffet-Klassikern Rührei mit Speck und Pilzen oder Spiegelei sowie gebratenen Würstchen lässt sich schnell das bekannte englische Frühstück zusammenstellen. Das Frühstücksbuffet im Adlon kostet 69 Euro pro Person.

Verhungern dürfte das britische Königspaar in Berlin ohnehin nicht. Am Mittwochabend ist beispielsweise ein gemeinsames Essen mit Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und dessen Ehefrau Elke Büdenbender im Schloss Bellevue geplant. Übrigens: In einem BBC-Interview erklärte Charles 2021, dass er an zwei Tagen pro Woche kein Fleisch und keinen Fisch mehr esse, an einem anderen Tag verzichte er auf Milchprodukte.

Am Donnerstag trifft König Charles dann unter anderem auch auf die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey. Die SPD-Politikerin sieht den Besuch des britischen Monarchen als Fortsetzung der besonders engen Beziehung des Königshauses zu den Berlinern gewürdigt. "Berlin ist die deutsche Stadt, in der aus den als Besatzungs- und bald Schutzmacht stationierten britischen Armeeangehörigen und ihren Familien in mehr als vier Jahrzehnten Verbündete und Freunde geworden sind", sagte Giffey.

Marktbesuch am Wittenbergplatz

Am Donnerstag trifft Giffey Charles und Camilla zum Eintrag in das Goldene Buch der Stadt im Hotel Adlon, wo das Königspaar zwei Nächte lang residieren wird. Dann begleitet Giffey sie bei einem Gang über den Markt auf dem Wittenbergplatz im Ortsteil Schöneberg. Anschließend besuchen König Charles, Steinmeier und Giffey das Ankunftszentrum für ukrainische Flüchtlinge auf dem ehemaligen Flughafen Tegel.

Verwendete Quellen
  • mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • Hotel Adlon: Speisekarte
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website